Erbe

Die Präfektur des Départements Gard zählt zu den Städten, die eine mehr als hundertjährige Tradition mit der Tour de France verbindet. Die Frankreichrundfahrt machte hier erstmals 1905 Station. Im Jahr 2008 machte Nîmes Bekanntschaft mit dem fulminanten Sprintvermögen eines Mark Cavendish und wurde zur vierten von insgesamt sechsundzwanzig französischen Städten, die der britische Rennfahrer seitdem für sich erobert hat. Sechs Jahre später setzte sich ein anderer Sprinter am Fuße der Arena durch: Alexander Kristoff feierte seinen zweiten Etappensieg, nachdem sich sein Mitausreißer Jack Bauer auf den letzten zwanzig Metern geschlagen geben musste.
Doch nicht nur die Frankreichrundfahrt ist in der altrömischen Stadt gerne zu Gast. 2017 fand hier der Start der Vuelta statt und sehr häufig war Nîmes in der Vergangenheit Zieletappe des Grand Prix du Midi Libre.

Folge uns

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France

By browsing this site, you accept the use of Cookies in order to offer to you an advertising tailored to your interests, and to perform traffic statistics.

To find out more