Etappe Typ Datum Start und Ziel Distanz Details
1 Hügelig Sa. 01/07/2023 Bilbao > Bilbao 182 km Etappe 1
2 Hügelig So. 02/07/2023 Vitoria-Gasteiz > Saint-Sébastien 209 km Etappe 2
3 Flachetappe Mo. 03/07/2023 Amorebieta-Etxano > Bayonne 185 km Etappe 3
4 Flachetappe Di. 04/07/2023 Dax > Nogaro 182 km Etappe 4
5 Gebirge Mi. 05/07/2023 Pau > Laruns 165 km Etappe 5
6 Gebirge Do. 06/07/2023 Tarbes > Cauterets-Cambasque 145 km Etappe 6
7 Flachetappe Fr. 07/07/2023 Mont-de-Marsan > Bordeaux 170 km Etappe 7
8 Hügelig Sa. 08/07/2023 Libourne > Limoges 201 km Etappe 8
9 Gebirge So. 09/07/2023 Saint-Léonard-de-Noblat > Puy de Dôme 184 km Etappe 9
- Hviledag Mo. 10/07/2023 Clermont-Ferrand Ruhe 1

KARTE

Der Tour-Auftakt in der Autonomen Gemeinschaft Baskenland wird der zweite nach dem Grand Départ in San-Sebastián von 1992 und der 25. außerhalb Frankreichs sein. Nach drei Etappen auf der Südseite der Pyrenäen verläuft die restliche Tour durch Frankreich: Auf dem Programm stehen sechs Regionen und 23 Departements.

ETAPPEN

Es stehen 21 Etappen an:

  • 8 Flachetappen
  • 4 hügelige Etappen
  • 8 Gebirgsetappen mit vier Bergankünften (Cauterets-Cambasque, Puy de Dôme, Grand Colombier und Saint-Gervais Mont-Blanc).
  • 1 Einzelzeitfahren
  • 2 Ruhetage 

 

PREMIERE

Bei insgesamt 40 Etappenstädten und -orten stehen zwölf 2023 erstmals auf dem Programm der Tour:

  • Bilbao (Start und Ziel der 1. Etappe)
  • Amorebieta-Etxano (Start der 2. Etappe)
  • Nogaro (Ziel der 4. Etappe)
  • Vulcania (Start der 10. Etappe)
  • Moulins (Ziel der 11. Etappe)
  • Belleville-en-Beaujolais (Ziel der 12. Etappe)
  • Châtillon-sur-Chalaronne (Start der 13. Etappe)
  • Les Gets Les Portes du Soleil (Start der 15. Etappe)
  • Passy (Start der 16. Etappe)
  • Combloux (Ziel der 16. Etappe)
  • Poligny (Ziel der 19. Etappe)
  • Le Markstein Fellering (Ziel der 20. Etappe)

  

GEBIRGE

  • Die Tour führt durch fünf französische Gebirge in der Reihenfolge: Pyrenäen, Zentralmassiv, Jura, Alpen und Vogesen.
  • Drei Neuheuten: Côte de Vivero (Baskenland), Col de la Croix Rosier (Zentralmassiv) und Col du Feu (Alpen). 
  • Großes Wiedersehen nach 35 Jahren: Der Puy de Dôme stand zuletzt 1988 auf dem Programm der Tour.
  • Der Col de la Loze (2.304 m) ist der höchste Punkt der Tour de France 2023.

ZEITFAHREN UND PUNKTE

Im Ziel jeder Etappe mit Massenstart warten auf die drei Erstplatzierten jeweils 10, 6 bzw. 4 Bonussekunden.Bonuspunkte werden an strategischen Gipfeln oder Pässen an die drei Erstplatzierten vergeben und beinhalten 8, 5 bzw. 2 Bonussekunden (vorbehaltlich der Bestätigung durch den internationalen Radsportverband). Diese Bonuspunkte haben keinen Einfluss auf die Punktewertung.

 

PREISGELDER

Es gibt Preisgelder in Höhe von insgesamt 2,3 Millionen für die Teams und Fahrer zu gewinnen, darunter 500.000 € für den Gesamtsieger der Einzelwertung.

Folge uns

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France