29/08 > 20/09/2020

Zurückgelegte Gesamtstrecke: 3.483 km


SPIELREGELN.

Karte

Die Strecke der Tour de France 2020 führt von Nizza nach Paris und bleibt diesmal auf französischem Boden. Insgesamt führt sie durch sechs Regionen und 32 Départements.

Etappen

9 Flachetappen
• 3 hügelige Etappen
• 8 Gebirgsetappen mit 4 Bergankünften (Orcières-Merlette, Puy Mary, Grand Colombier, Méribel Col de la Loze)
• 1 Einzelzeitfahren
• 2 Ruhetage

Neuerungen

12 neue Etappenstädte oder -orte stehen bei der Tour de France erstmals auf dem Programm, d.h. mehr als ein Drittel von insgesamt 35 Orten:

  • Le Teil (Start der 6. Etappe)
  • Mont Aigoual (Zieleinfahrt der 6. Etappe)
  • Cazères-sur-Garonne (Start der 8. Etappe)
  • Île de Ré Saint-Martin-de-Ré (Zieleinfahrt der 10. Etappe)
  • Châtelaillon-Plage (Start der 11. Etappe)
  • Chauvigny (Start der 12. Etappe)
  • Châtel-Guyon (Start der 13. Etappe)
  • Puy Mary Cantal (Zieleinfahrt der 13. Etappe)
  • Grand Colombier (Zieleinfahrt der 15. Etappe)
  • La Roche-sur-Foron (Zieleinfahrt der 18. Etappe)
  • Lure (Start der 20. Etappe)
  • Mantes-la-Jolie (Start der 21. Etappe)

Gebirge

Die fünf Gebirgszüge Frankreichs stehen auf dem Programm der 107. Tour de France und zwar in dieser Reihenfolge: Alpen, Zentralmassiv, Pyrenäen, Jura und Vogesen. Außerdem dabei sind vier neue Anstiege: der Col de la Lusette und der Suc au May im Zentralmassiv, der Col de la Hourcère in den Pyrenäen und der Col de la Loze in den Alpen sowie der Col de la Madeleine über eine völlig neue Strecke.

Zeitfahren

Es gibt 2020 nur ein Zeitfahren, das einzeln ausgetragen wird. Es handelt sich um die vorletzte Etappe zwischen Lure und La Planche des Belles.

Bonussekunden

Sie werden im Ziel jeder Etappe mit Massenstart verteilt. Die drei Erstplatzierten jeder regulären Etappe erhalten jeweils 10, 6 bzw. 4 Sekunden Zeitvorteil.

Bonuspunkte

Sie werden bei Passieren der acht folgenden Cols oder Anstiege vergeben, die an strategischen Punkten entlang der Strecke verteilt sind. Die drei Erstplatzierten erhalten 8, 5 bzw. 2 Sekunden (vorbehaltlich der Genehmigung durch den internationalen Radsportverband UCI):

  • 2. Etappe | Col des Quatre Chemins
  • 6. Etappe | Col de la Lusette
  • 8. Etappe |Col de Peyresourde
  • 9. Etappe | Col de Marie Blanque
  • 12. Etappe | Suc au May
  • 13. Etappe | Col de Neronne
  • 16. Etappe | Anstieg von Saint-Nizier-du-Moucherotte
  • 18. Etappe | Anstieg zum Plateau des Glières

Diese Bonuspunkte haben keinerlei Einfluss auf die Punktewertung.


Folge uns

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France

Vainqueurs Etapes TDF 2020 - DE
Newsletter TDF DE