Kommentar von Christian Prudhomme

Vielleicht lassen sich die Fahrer von den Düften von Grasse inspirieren, wenn sie das Hinterland von Nizza verlassen. Sie folgen anschließend der Route Napoléon, stoßen aber auf deutlich weniger Hindernisse als der Kaiser bei seiner Rückkehr von Elba. Das flache Finale in Sichtweite der Citadelle von Sisteron sollte die Pläne der Sprinterteams nicht vereiteln.

Folge uns

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France