Kommentar von Christian Prudhomme

In den Départements Aveyron und Tarn kennt man kein wirklich „flaches“ Gelände und die Strecke bietet niemals richtig Erholung. Neben dem hügeligen Streckenprofil vor der Durchfahrt von Castres könnte auch der Wind, der in dieser Region oft weht, die Pläne der Sprinterteams durchkreuzen.

Folge uns

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France