Greg Van Avermaet: „Zu acht hätten wir durchkommen können“

„Wir hatten entschieden, in die Ausreißergruppe zu gehen. Wir hatten die Hoffnung, dass es mehr als zwei Fahrer werden würden. Zu acht hätten wir es bis ins Ziel schaffen könne, wir hatten einige große Motoren in der Gruppe. Aber man hat uns nicht weggelassen. Danach wussten wir, dass es zu zweit schwer werden würde. In dieser Konstellation weiterzumachen war nicht einfach. Aber wir haben gesehen, dass Brent Van Moer vor ein paar Tagen auch beinahe angekommen wäre, also dachte ich mir, es sei vielleicht machbar. Trotz allem durfte ich als kämpferischster Fahrer aufs Podium. Hoffentlich nicht zum letzten Mal.“

01/07/2021 – Tour de France 2021 – Etape 6 – Tours / Châteauroux (160,6 km) - Greg Van Avermaet (AG2R CITROEN TEAM) - Combatif du jour
01/07/2021 – Tour de France 2021 – Etape 6 – Tours / Châteauroux (160,6 km) - Greg Van Avermaet (AG2R CITROEN TEAM) - Combatif du jour © A.S.O./Charly Lopez

Folge uns

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France

DE CLUB