Tadej Pogacar: „Ich konnte ihn nicht abhängen“

„Nach dem, was gestern passiert ist, hatte ich kein hundertprozentiges Vertrauen in mich selbst, aber ich habe mich heute trotzdem gut gefühlt. Mir war klar, dass Jumbo-Visma das Rennen auf diese Weise kontrollieren würde, denn genau dafür haben sie eine sehr starke Mannschaft. Als ich attackiert habe, hat Jonas (Vingegaard) nie gekontert. Das wäre mir eigentlich sehr recht gewesen, denn dann hätte ich wieder darauf antworten können. Aber er ist einfach nur hinter mir hergefahren, und ich war nicht stark genug, ihn abzuhängen. Ich weiß, was gestern passiert ist, und das wird sich nicht wiederholen. Ich habe im Anstieg zum Galibier zu viel Energie verschwendet. Jetzt ist es an mir, zu attackieren. Natürlich ist Jonas beeindruckend, aber wir werden uns bis zum Ende bekämpfen. Ich werde alles geben.“ 

14/07/2022 - Tour de France 2022 - Etape 12 - Briançon / Alpe d'Huez (165,1km) - POGACAR Tadej (UAE TEAM EMIRATES) - Avec le maillot blanc
14/07/2022 - Tour de France 2022 - Etape 12 - Briançon / Alpe d'Huez (165,1km) - POGACAR Tadej (UAE TEAM EMIRATES) - Avec le maillot blanc © A.S.O./Pauline Ballet

Folge uns

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France