Vom 27. Juni bis zum 20. September mobilisiert Tour de France United die Community der Radsportbegeisterten, mehrere Aktionen zu unterstützen, die die Rolle des Fahrrads fördern sollen, insbesondere als Antwort auf die Einschränkungen im Zusammenhang mit der Gesundheitskrise.

Um Kindern Freude zu schenken und ganz konkret den Alltag benachteiligter Menschen zu verändern, verschenkt die Tour de France 1.500 Fahrräder an mehrere Partnerorganisationen in Frankreich und im Ausland!

Im September wird außerdem in den Etappenstädten der Tour de France eine große Sammelaktion von Fahrrädern gestartet, die der gemeinnützigen Organisation Emmaus zugute kommt. Das Ziel: 5.000 Fahrrädern die Chance auf ein zweites Leben zu geben.

Um die Franzosen zu motivieren, zahlt die Tour de France pro gespendetem Fahrrad 30 € an den Verein, um den Rädern eine rollende Zukunft zu ermöglichen. Wenn Sie Ihr Fahrrad bereits jetzt spenden möchten, finden Sie die Kontaktdaten von Emmaus-Gemeinschaften in ganz Frankreich, indem Sie unten auf das Feld „Emmaus“ klicken. 

Über dieses unmittelbare und umfangreiche Engagement hinaus zählt die Tour de France auf Sie, diese Bewegung über den von uns verbreiteten Spendenaufruf zu unterstützen.

Zeigen Sie mit uns gemeinsam Solidarität!


Tour de France united: the summer of cycling