Es gab das Rennen Paris-Vierzon, das 2003 zu Paris- Chalette-Vierzon wurde. Auch Paris-Nizza und die Tour de l’Avenir waren zu Gast, aber die Frankreich-Rundfahrt bisher noch nicht. Mit dem Gastspiel am Sitz der Unterpräfektur von Cher will die Tour nach ihren Stippvisiten in den Nachbarorten Bourges (1973) und Saint-Amand-Montrond (2001, 2008 und 2013) nun endlich auch Vierzon beehren. Dies ist ein schöner Anlass, um an zwei große Namen zu erinnern: Georges Meunier, den großen Meister der Querfeldeinrennen, der zwei Etappensiege bei der Tour feiern konnte (1951 und 1953), und den schnellen Jean Graczyk, der fünf Etappensiege für sich verbuchen konnte und zweimal (1958 und 1960) das Grüne Trikot in Paris gewann.

Erstmals Etappenstadt
Sitz der Unterpräfektur von Cher (18)
Bevölkerung: 26.000 Einwohner; 40.800 Einwohner in den 17 Kommunen des Kommunalverbands Vierzon-Sologne-Berry et Villages de la Forêt

ville-vierzon.fr
cc-vierzon.fr
departement18.fr

© Ville de Vierzon

Folge uns

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France