Die Geschichte von Calais ist eng mit seiner geografischen Lage gegenüber der englischen Südküste verbunden, weshalb die Stadt der natürliche Transitpunkt für alle Reisenden ist, die den Ärmelkanal überqueren möchten. So wurde es der führende französische Hafen, was Passagierzahlen angeht. So kam es auch, dass die Tour de France 1994 erstmals hier zu Gast war, und zwar mit einem 66 km langen Mannschaftszeitfahren (der Sieg ging an Johan Museeuws Team GB-MG), bevor die Fahrer zum zweiten Gastspiel der Tour nach England übersetzten. Die Reise führte natürlich durch den Eurotunnel, der gerade erst für die Öffentlichkeit geöffnet worden war.

  • Zum dritten Mal Etappenstadt
  • Unterpräfektur von Pas-de-Calais (62)
  • Bevölkerung: 76.000 Einwohner, 105.000 Einwohner in den 14 Kommen des Kommunalverbands Grand Calais Terres & Mers

calais.fr
grandcalais.fr

Folge uns

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France