Mads Pedersen: „Es war für alle sehr schwer“

„Es ist unglaublich. Endlich habe ich den Sieg, auf den ich gewartet habe. Als ich zur Tour kam, wusste ich, dass ich in gut in Form bin. Aber ich habe meine Chancen in der ersten Woche nicht genutzt. Schön, dass ich jetzt belohnt werde. Wir kamen mit einer Mannschaft für Etappensiege hierher. Es ist eine Erleichterung, dass wir jetzt einen Sieg haben. Der Plan war, dass wir vorne dabei sein wollen, wenn mehr als vier Fahrer ausreißen. Aber ich habe lange Zeit gedacht, dass das ein Fehler war und dass wir vom Feld eingeholt würden. Es war für alle sehr schwer. Es war so ein langer Tag. 12 km vor dem Zeil dachte ich, wir sind zu viele Fahrer in der Spitzengruppe, darum habe ich attackiert. Zum Glück konnten wir die Gruppe halbieren, dadurch war sie leichter zu kontrollieren.“ 

15/07/2022 - Tour de France 2022 - Etape 13 - Le Bourg d'oisans / Saint-Etienne (192,6km) - PLANCKAERT Edward (ALPECIN - DECEUNINCK)
15/07/2022 - Tour de France 2022 - Etape 13 - Le Bourg d'oisans / Saint-Etienne (192,6km) - PLANCKAERT Edward (ALPECIN - DECEUNINCK) © A.S.O./Pauline Ballet

Folge uns

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France

colonne droite  - fantasy de
DE CLUB
DE | Appli mobile