Emanuel Buchmann: "Vierter ist richtig geil"

27 Juli 2019 - 17:15

„Vierter Platz wäre vor der Tour eine Traumvorstellung gewesen, Vierter das ist richtig geil. Das Ziel war unter die ersten Zehn zu kommen. Ich hatte ja heute nichts zu verlieren. Aber ich hatte nicht die besten Beine, ich habe es dennoch versucht, konnte die Attacke leider nicht durchziehen. Aber der vierte Platz ist super, ich bin absolut zufrieden. Keine Enttäuschung nicht noch aufs Podium zu kommen; Kruijswijk und Thomas waren zu stark. Den ganzen Tag wurde ein hohes Tempo gefahren; da musste man auch vom Kopf dranbleiben, wenn solch lange Berge gefahren werden. Egan Bernal hat den Sieg verdient, zumal nachdem Pinot ausgeschieden war. Heute werden wir schon anstoßen und morgen in Paris wird richtig gefeiert."

Folge uns

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France