Nairo Quintana: "Wir wollen aufs Podium"

25 Juli 2019 - 18:03

„Jeder weiß, dass ich in der Höhe lebe; das ist die Art Berge, die ich gut kenne und wo ich mich wohl fühle, deshalb habe ich gewonnen.  Wir werden versuchen, weiter zu attackieren, wenn es das Gelände hergibt. Denn Mikel Landa, Alessandro Valverde und ich, wir wollen aufs Podium. Es gibt ja noch wichtige Berge. Wegen der heutigen Taktik, dass Movistar hinten am Izoard Tempo gemacht hat, müssen Sie den Sportlichen Leiter fragen. Mikel fühlte sich gut, also haben sie Gas gegeben. Er hat später gesagt, keine guten Beine gehabt zu haben. Also habe ich meinen Ausreißversuch fortgesetzt."

Near live - Etappe 18 - Tour de France 2019

Folge uns

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France