Das Dorf in Hochsavoyen an der Schweizer Grenze lockt im Winter viele Skifahrer. Die Tour war hier 1975 mit einem Zeitfahren in den Bergen zu Gast, das Lucien Van Impe für sich entschied, während Bernard Thévenet das Gelbe Trikot verteidigte. Jahre später siegte Dani Moreno beim Critérium du Dauphiné 2012 in Châtel, während Bradley Wiggins seine Gesamtführung verteidigen konnte. Im Jahr darauf kamen die besten Junioren mit der Tour de l’Avenir zu gleich zwei Etappenstarts, wobei der vielversprechende Simon Yates in Morzine vorn lag und Julian Alaphilippe auf dem Plateau des Glières siegte.

  • Zum 2. Mal Etappenstadt
  • Wintersportort in Haute-Savoie (74)
  • Bevölkerung: 1.200 Einwohner, 828.000 in Haute-Savoie

chatel.com
hautesavoie.fr
portesdusoleil.com

Folge uns

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France