Die dänischen Könige und Königinnen sind im Dom zu Roskilde bestattet, wo fünf Jahrhunderte lang die Hauptstadt des Landes war. Ihre Reputation verdankt die Stadt jedoch hauptsächlich ihrem alljährlichen Musikfestival, das normalerweise über 100.000 Besucher lockt, die die besten Pop-, Rock-, Rap- und Reggae-Musiker hören möchten: Seit 1978 treten hier Größen wie Bob Marley, U2, Sting, Bob Dylan, Nirvana, Oasis, Björk, Bruce Springsteen, Stevie Wonder& Co. an. Eminem und Bruno Mars gehörten beim letzten Festival 2019 zu den Hauptacts. Auf der alten Rennstrecke von Roskilde wurden außerdem zwischen 1960 und 1962 drei Große Preise der Formel 1 ausgetragen.

  • Neue Etappenstadt
  • Kommune in der Region Sjaelland
  • Bevölkerung: 88.000 Einwohner

alletiderstour.roskilde.dk/da-dk/forside/

Folge uns

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France