Tour de France 2020 vom 29. august bis 20. september

15 April 2020 - 13:00

Im Anschluss an die Erklärung des französischen Staatspräsidenten von Montagabend, wonach Großveranstaltungen in Frankreich, im Sinne einer wirksamen Eindämmung der Ausbreitung von COVID19, bis Mitte Juli verboten bleiben, haben die Veranstalter der Tour de France, in Absprache mit dem Internationalen Radsportverband (UCI), beschlossen, die diesjährige Auflage der Tour auf den Zeitraum zwischen Samstag, den 29. August und Sonntag, den 20. September zu verschieben.

Die ursprünglich vom 27. Juni bis 19. Juli geplante Frankreichrundfahrt wird, wie geplant, von Nizza nach Paris führen. Am Streckenverlauf ändert sich nichts.

In den letzten Wochen gab es zwischen den verschiedenen Akteuren des Radsports, den Fahrern, den Teams und den Veranstaltern, regelmäßige Kontakte unter der Federführung der UCI. Letztere zeichnet für die Gestaltung eines neuen Radsportkalenders verantwortlich, in dem die Tour de France einen zentralen Stellenwert einnimmt.

Die Organisatoren der Tour haben ihrerseits von allen betroffenen Instanzen, Gebietskörperschaften und Behörden, mit denen sie in ständiger Verbindung stehen, grünes Licht erhalten.

Das Frauenrennen, La Course by Le Tour de France, mit Titelsponsor FDJ, das ursprünglich am 19. Juli auf den Champs-Elysées vorgesehen war, wird ebenfalls auf einen noch festzulegenden Termin verschoben, der auf jeden Fall aber in den Zeitraum der Tour 2020 fallen soll. Auch die für den 5. Juli anberaumte, 30. Auflage des Jedermann-Rennens, L‘Etape du Tour, muss zu einem noch nicht näher bekannten, späteren Zeitpunkt stattfinden.

Wir danken allen beteiligten Akteuren des Radsports, den Tour-Partnern, den Rundfunk- und Fernsehanstalten in 190 Ländern, sowie allen von der Tour de France betroffenen Behörden, für ihre Reaktionsbereitschaft und ihre Unterstützung. Dank Ihrer Mithilfe wird die Auflage 2020 es hoffentlich uns allen leichter machen, die schwierige Situation, die wir derzeit weltweit erleben, endlich hinter uns zu lassen.

Folge uns

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France