Netflix und A.S.O kündigen in Zusammenarbeit mit France Télévisions eine Dokureihe zur Tour de France 2022 an

Paris, 31. März 2022 - Netflix und A.S.O tun sich zusammen, um gemeinsam mit France Télévisions eine Dokureihe zur Tour de France 2022 zu erschaffen. Produziert wird die Reihe von Quadbox, einem Joint Venture zwischen QUAD und Box to box Films (Drive to Survive), und sie begleitet acht Teams, die beim schwersten aller Radrennen antreten.

Die Reihe umfasst acht 45-minütige Folgen und beobachtet die Akteure der Tour de France, von den Fahrern bis zu den Teamleitern, aus nächster Nähe, um die vielen Aspekte dieses Rennens einzufangen, das zum echten internationalen Symbol geworden ist und in 190 Länder übertragen wird. Sie bietet einen Blick hinter die Kulissen von acht legendären Teams – von der Vorbereitung bis zur Ziellinie: AG2R Citroën Team, Alpecin-Fenix, BORA-hansgrohe, EF Education-EasyPost, Ineos Grenadiers, Team Jumbo-Visma, Groupama  FDJ und Team Quick-Step Alpha Vinyl.   Gedreht wird zwischen März und Juli 2022. Erscheinen soll die Reihe auf Netflix im ersten Halbjahr 2023. France Télévisions wird nur wenige Tage vor dem Auftakt der Tour de France 2023 eine 52-minütige Dokumentation senden.

Dolores Emile, Verantwortliche für Dokureihen bei Netflix Frankreich: „Wir sind unheimlich stolz, dass wir neue Facetten dieses ikonischen Rennen zeigen können, das die Tour de France ist. Es ist eine einmalige Gelegenheit, in die Geschichten der Männer und Frauen einzutauchen, die ihre Helden sind!“  

Yann Le Moënner, Geschäftsführer von A.S.O.: „Wir sind auf die Partnerschaft mit Netflix, France Télévisions und den Sportunternehmen sehr stolz, die den Fans einen völlig neuen Blick hinter die Kulissen von acht Teams der Tour de France bieten wird. Der Inhalt befasst sich nicht nur mit den rein sportlichen Aspekten des Rennens, sodass das Fernsehpublikum unbekannte Facetten der Fahrer entdecken kann und erfährt, wie ein Team funktioniert. Dieses Projekt unterstützt mehr denn je unsere Gesamtstrategie, die darauf abzielt, unseren Sport noch zugänglicher zu machen und ein noch größeres Publikum zu begeistern.“    

Laurent-Eric Le Lay, Sportdirektor bei France Télévisions: „Als Partner und traditionelle Sendeanstalt der Tour de France freuen wir uns sehr, an diesem Projekt teilzunehmen, das uns die Möglichkeit bietet, einen Teil des Alltags mit den Champions und ihren Teams zu erleben. Die Reihe ergänzt unser alljährliches Programm während der Tour und wir denken, dass sie ein noch größeres Publikum für dieses wunderbare Rennen gewinnen kann.“

© A.S.O./Aurélien Vialatte

Folge uns

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France

DE CLUB