Die drittwichtigste Pilgerstätte der Katholiken ist auch gelegentlich Schauplatz der Tour. Lourdes war 1948 erstmals Etappenziel, als „der fromme“ Gino Bartali gewann. Das letzte Finale in dieser Stadt kürte 2011 Thor Hushovd im Trikot des Weltmeisters zum Sieger. Nach dem letzten Etappenstart in Lourdes 2018 setzte der Slowene Primoz Roglic seinen Aufstieg fort, als er mit einer rasanten Abfahrt in Richtung Laruns seinen zweiten Etappensieg bei der Tour nach seinem Erfolg in Serre-Chevalier 2017 holte. Mit dem Sieg fuhr er vorübergehend auf das Podium.

  • Zum 6. Mal Etappenstadt
  • Hauptort im Kanton Hautes-Pyrénées (65)
  • Bevölkerung: 13.700 Einwohner, 225.000 im Departement Hautes-Pyrénées

lourdes.fr
pyrenees-trip.com

Folge uns

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France