Mittwoch, den 3. Juli 2013

Etappe 5Cagnes-sur-Mer / Marseille

Start 12h00 GMT 2+

Das Comeback des Mark Cavendish

Die Seeleute, die in weniger als drei Wochen bei der Zielankunft der Tour de France der Segelboote am Prado-Strand anlegen werden, können über die Cavendish-Methode sinnieren und sich von dem Weltmeister von 2011 inspirieren lassen, da dieser in Marseille seine ganze Vitalität und Effizienz wiedergefunden hat. Der Kapitän vom Team Omega Pharma Quick Step, dem eine Sprintankunft auf Korsika verwehrt blieb, hat seine Kollegen mobilisiert, um auf den letzten 50 Kilometern die Kontrolle über das Rennen zu übernehmen, wo ihre blau-weißen Trikots allgegenwärtig waren. Nach der...

Weiterlesen Tagebuch der etappe

Die Etappe in Videos

video 03/07/2013 

Zusammenfassung

  • Zusammenfassung
  • Bild des Tages
  • Landschaft des Tages
  • Magazine 100% Tour / Simon Gerrans
  • Magazin Legende / Der Chef der Tour
  • Analysis Schritt
  • Zur webseite von Marseille

Die etappe in bildern

foto 03/07/2013 

© A.S.O.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Sportliche seite

Legende
  • Rennspitze
  • Karawane
  • Ausgangsort
  • Zielort
  • Verpflegung
  • Zeitmessungen
  • Sprint
  • Letzter Kilometer
  • Anstieg außer kategorie
  • Interessenspunkte
  • Cobblestones sectors

Touristische seite

Cagnes-sur-Mer

Cagnes-sur-Mer, der malerische Ort an der Côte d'Azur zwischen Nizza und Cannes, verdankt seinen Namen dem Gebirgsbach und späteren Küstenfluss, der durch die Stadt fließt: die Cagne. Von Hügeln umgeben, erstreckt sich die Stadt entlang einer seichten Bucht, die fast 4 km Strand bietet. Ihre Geschichte ist eng mit der des Schlosses verwoben, das im 14. Jahrhundert von Raynier Grimaldi, Mitregent von Monaco, errichtet wurde. Das Schloss, das das mittelalterliche Dorf Le-Haut-de-Cagnes überragt, beherbergt heute ein Oliven-Museum und bietet jedes Jahr im Sommer anlässlich des Internationalen Festivals der Malerei verschiedene Ausstellungen. Ein absolutes Muss ist auch ein Besuch im Renoir-Museum, das sich in dem Anwesen befindet, in dem der Maler seine letzten Lebensjahre verbrachte, sowie des malerischen Fischereihafens Le Cros-de-Cagnes. In Cagnes-sur-Mer lebt man unter der Mittelmeersonne im Takt der Wellen und feiert die Feste und Veranstaltungen, wie sie fallen: Promenade en Fête auf der Strandpromenade, die vor kurzem neu gestaltet wurde, Konzerte und Veranstaltungen im Casino Terrazur, ein Frauentennisturnier und natürlich die Pferderennen im Hippodrome de la Côte d'Azur, einer der berühmtesten Rennbahnen Frankreichs.

Internet-Webseiten

Renoir Museum © Cagnes-sur-Mer town communication service Durchfahrt der Tour de France 2009 © Cagnes-sur-Mer town communication service
No previous stage
Pop: 50,000  
Chef-lieu de canton of  Alpes-Maritimes (06)
Specialities: poutine (fishing), square bowls (petanque with wood cubes)
Economy: tourism, hippodrome de la Côte d'Azur, second horse racing track in France.
Celebrities: Auguste Renoir, Soutine, Derain (painters), Jean-Henri Grimaldi, Suzy Solidor (singer and actress), Foujita (artist), Mouloudji and Georges Ulmer (singers), Georges Simenon (writer), Yves Klein (painter), Sandrine Alexis (humorist).  
Sport: Open GDF SUEZ , women's tennis tournament (May).
Culture: Printemps des poètes (March), Jazz in the castle (July/August), Autumn theatre meetings (October), Chestnut fair (November).
Labels: villes et métiers d'art, ville fleurie (3)
Legende
  • Rennspitze
  • Karawane
  • Ausgangsort
  • Zielort
  • Verpflegung
  • Zeitmessungen
  • Sprint
  • Letzter Kilometer
  • Anstieg außer kategorie
  • Interessenspunkte
  • Cobblestones sectors

Marseille

Marseille wurde 600 v. Chr. von griechischen Seeleuten aus Phokaia gegründet und ist die älteste Stadt Frankreichs. Als Kreuzungspunkt unterschiedlichster Kulturen hat die Stadt lange Erfahrung mit der Integration und Offenheit und steht als natürliches Bindeglied zwischen Europa und dem Mittelmeerraum im Zentrum der Herausforderungen des neuen Jahrtausends. Als größter französischer Hafen, Logistikdrehkreuz, Dienstleistungszentrum und Reiseziel, das sich zunehmender Beliebtheit erfreut, genießt die Stadt auch durch ihre Universität, ihre hochqualifizierten medizinischen Fachkräfte und ihre Forschungslabore, ihre Kompetenzzentren und die hiesige Medienindustrie großes Ansehen. In der Region Marseille-Provence, die Europäische Kulturhauptstadt 2013 ist, werden während des gesamten Jahres mehr als 400 Kunstveranstaltungen stattfinden. Außerdem wird am fort Saint-Jean das Mucem eröffnet, ein neues Museum, das den Zivilisationen in Europa und im Mittelmeerraum gewidmet ist. Die dynamische und zukunftsorientierte Stadt hat sich um den Titel der europäischen Sporthauptstadt beworben, wobei die Erfahrung als Spielort der Fußballeuropameisterschaft 2016 im renovierten Stade Vélodrome sicher von Vorteil sein wird.

Internet-Webseiten

Marseille - Der Alte Hafen - ® Ville de Marseille Marseille - Longchamp - ® Ville de Marseille
34 previous stages
Pop: 860,000
Prefecture of Bouches-du-Rhone
Specialities: bouillabaisse, l'aioli (garlic mayonnaise), les pieds paquets (mutton feet), navettes (biscuits), sardines, pastis. Soap.
Economy: first French port with 220 regular sea links, 100 million tons of annual traffic, 2 million for passenger traffic. Second telcommunication complex in France. Cinema. Universities. Science and research. Medicine.
Celebrities: Gaston Deferre (former mayor and minister), Marcel Pagnol (writer), Henri Verneuil and Robert Guediguian (filmmakers), Fernandel, Ariane Ascaride (comedians), Jean-Claude Izzo (writer), Cesar (sculptor), Titof  and Patrick Bosso (comics), Akhenaton (singer in rap band IAM), Zinedine Zidane, Jean-Pierre Papin, Franck Lebœuf, Eric Cantona, Jean Tigana (footballers), Jean Bouin (miler), Laure and Florent Manaudou, Frederic Bousquet, Fabien Gilot, Camille Lacourt, Gregory Mallet (swimmers)
Sport: Olympique Marseille (football), Cercle des nageurs de Marseille (swimming, water-polo). Pole Voile Marseille Provence (sailing). Stade Vélodrome. VC La Pomme (cycling), Open 13  (ATP tennis tournament), Mondial la Marseillaise (international petanque tournament in July)
Culture: Cinema (more than 110 films made per year), 2nd French town for theatres after Paris. 17 museums. Festival de Marseille de Danse et des Arts Multiples (Dance, June), MARSATAC (electro) (Septembre), Fiesta des Suds (October).
Labels: European capital of culture 2013 - ville fleurie (2)

Trikotträger Am Ende der Etappe 14

Klassements Am Ende der Etappe 14

Abo schalten

Erhalten sie exklusive Informationen zur Tour de France

Die Partner der Tour