Mittwoch, den 17. Juli 2013

Etappe 17Embrun / Chorges

Start 10h15 GMT 2+

Froome ohne mit der Wimper zu zucken

Paradoxerweise erweist sich das Zeitfahren von Chorges als Herausforderung für die Bergfahrer. Das endgültige Klassement bestätigt die Prognosen, da die gewieften Bergfahrer wie Rodriguez, Quintana und Contador alle unter den besten sechs der Etappe zu finden sind. Und der beste Bergfahrer im Starterfeld, der bereits an den Hängen des Mont Ventoux sein Talent unter Beweis stellte, steht erneut ganz oben auf dem Treppchen, holt den dritten Etappensieg bei der Tour de France 2013 und festigt seine Führung im Gesamtklassement. Trotz eines guten Vorsprungs, den Chris Froome vor seinem...

Weiterlesen Tagebuch der etappe

Die Etappe in Videos

video 17/07/2013 

Zusammenfassung

  • Zusammenfassung
  • Bild des Tages
  • Landschaft des Tages
  • Magazin 100% Tour / La reconnaissance d'un...
  • Zur webseite von Chorges
  • Analysis Schritt

Die etappe in bildern

foto 17/07/2013 

© A.S.O. / B.Bade

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Sportliche seite

Legende
  • Rennspitze
  • Karawane
  • Ausgangsort
  • Zielort
  • Verpflegung
  • Zeitmessungen
  • Sprint
  • Letzter Kilometer
  • Anstieg außer kategorie
  • Interessenspunkte
  • Cobblestones sectors

Touristische seite

Embrun

Embrun liegt mitten im Departement Hautes-Alpes zwischen Bergen und Seen und ist ein wichtiges Besucherziel in dieser Region. Die Stadt überragt auf ihrem Felsen majestätisch die Durance und hat einiges zu bieten: Aufgrund der sonnigen Lage trägt sie den Beinamen "Nizza der Alpen". Sie liegt in der Nähe des Lac de Serre-Ponçon und des Parc national des Écrins. Das Stadtzentrum ist nicht weit vom Wasser entfernt und lockt mit zahlreichen Angeboten: das grüne Ufer, ein Schwimmbad, Tennis, Minigolf, Wassersportclubs und Angelmöglichkeiten, die auch für gehbehinderte Menschen zugänglich sind. Hier trifft sich außerhalb der Saison Groß und Klein zum Joggen, zum Spaziergang oder zum Angeln. Mit seiner zweitausendjährigen Geschichte erwarten den Besucher in Embrun aber auch ein reiches künstlerisches und geschichtliches Erbe sowie viele Baudenkmäler, wie das Maison des Chanonges, ein romanisches Bauwerk aus dem 13. Jahrhundert. Am 15. August geben sich die Sportler wieder die Ehre. Dann findet der Embrunman statt, der als einer der schwierigsten Triathlons der Welt gilt.

Internet-Webseiten

Market at the place Barthelon © Embrun town Waterside view © OT Embrun Maison des Chanonges, Heimatkundemuseum © Ville d'Embrun
3 previous stages
Chef-lieu de canton of Hautes-Alpes (05)
Population: 6,500
Motto: "The small Nice of the Alps"
Specialities: tourton du Champsaur.
Economy: tourism, agriculture.
Sport: Embrunman (triathlon), Embrun marathon.
Celebrities: Marcellin d'Embrun, Jean Morel (scholar), Clovis Hugues (writer and politician), Eric Boyer (cycling).
Festivals: Regional breeders fair (April), Accordion festival (April), Trad'In Music Festival (July), Medieval festival "In the time of the cathedral builders" (August)
Labels: Ville fleurie (2), Pays d'Art et d'Histoire
Legende
  • Rennspitze
  • Karawane
  • Ausgangsort
  • Zielort
  • Verpflegung
  • Zeitmessungen
  • Sprint
  • Letzter Kilometer
  • Anstieg außer kategorie
  • Interessenspunkte
  • Cobblestones sectors

Chorges

Im Departement Hautes-Alpes zwischen Gap und Embrun zu Füßen der Natura-2000-Stätte Piolit-Pic de Chabrières wurde Chorges auf der Via Domitia errichtet, einer alten Römerstraße, die Italien und Spanien verband. In seinen Kommentaren zum Gallischen Krieg beschreibt Julius Cäsar die Katuriger – so werden die Einwohner der Kommune noch heute genannt - als furchterregende Krieger. Die romanische Kirche Saint-Victor wurde erst viel später errichtet und stammt aus dem 12. Jahrhundert. Chorges liegt am Lac de Serre-Ponçon mit den beiden Buchten Saint-Michel und Chanteloube, deren türkisblaue Tiefen bei Wassersportfans äußerst beliebt sind. Wer die Berge und die Natur vorzieht, kann zwischen verschiedenen Aktivitäten wählen, die für jeden Geschmack etwas bieten: Skifahren, Klettern, Paragliding, Radwandern, Mountainbike, ein Klettergarten… Chorges ist vor allem ein Ferienort für Familien und bietet unterschiedliche hochwertige Übernachtungsmöglichkeiten: zwei Drei-Sterne-Hotels, drei Feriendörfer und sechs Campingplätze.

Internet-Webseiten

Regatta am 15. August auf dem Lac de Serre-Ponçon © Mairie de Chorges Chorges Village – 6th commune in the Hautes-Alpes © Chorges city hall
No previous stage
Population: 2,600
Chef-lieu de canton of Hautes-Alpes (05)
Specialities: tourton (pastry), honey, cheese, gratin dauphinois.
Economy: tourism, agriculture, farming, bottling, food industry.
Sport: yachting, road running, mountain biking.
Celebrities:  Feraud de Nice (bishop of Gap), Guillaume Abelfo (bowls world champion)
Festivals: Mountain festival (June), Saint-Victor Festival (July), Fête de la baie Saint-Michel (August)
Labels: ville fleurie (2), green halt

Trikotträger Am Ende der Etappe 14

Klassements Am Ende der Etappe 14

Abo schalten

Erhalten sie exklusive Informationen zur Tour de France

Die Partner der Tour