Dienstag, den 12. September

Tour de France 2018, Rendez-vous 17.Oktober

Weiterlesen

Montag, den 24. Juli

Groenewegen vor Greipel, Froome zum Vierten

Weiterlesen

Greipel sprintet allen davon

Aktuelle Nachrichten09.03.2017Vor dem rennen

©

André Greipel heißt der Gewinner der 5. Etappe von Paris-Nizza. Im Zielsprint in Bourg-de-Péage ließ der Deutsche Meister seinen Kontrahenten keine Chance und fuhr am Ende des längsten Tagesabschnitts mit deutlichem Vorsprung über die Linie.

166 Fahrer gingen an den Start der fünften Etappe in Quincié-en-Beaujolais. Bereits nach wenigen Kilometern formierte sich die Fluchtgruppe des Tages mit Axel Domont (AG2R), Natnael Berhane (Dimension Data), Pierre-Luc Périchon (Fortuneo), Federico Zurlo (UAD), Lilian Calmejane (Direct Energie) und Rémy Di Gregorio (Delko Marseille). Die sechs fuhren bis zu 7'30“ Vorsprung auf das Feld heraus, das sich ganz auf eine Sprintankunft vorbereitete.

Keine Chance für die Ausreißer

Auf den letzten 60 km übernahmen dann die Sprinter-Teams, allen voran Katusha, FDJ und Quick Step, die Nachführarbeit im Peloton. Dennoch durften die Ausreißer vor dem Feld über die beiden Bergwertungen der dritten und zweiten Kategorie fahren. Kurz vor dem Ziel unternahm Rémy Di Gregorio noch einen verzweifelten Versuch, vor seinen Verfolgern anzukommen, doch wie immer war das Timing im Peloton perfekt.

Greipel scheinbar mühelos

In breiter Formation ging es ins Finale der Etappe. FDJ, die Mannschaft von Arnaud Démare, schien in der aussichtsreichsten Position, auch Dimension Data war gut platziert. André Greipel hingegen war auf sich alleine gestellt, daher suchte er sich das Hinterrad des Mannes im Grünen Trikot, Arnaud Démare. Der Deutsche Meister trat im richtigen Moment an, zog scheinbar mühelos am Franzosen vorbei und ließ die Konkurrenz klar hinter sich. Greipel feierte damit den zweiten Etappensieg seiner Karriere bei Paris-Nizza. Seine deutschen Sprinter-Kollegen John Degenkolb und Marcel Kittel komplettierten den erfolgreichen deutschen Tag mit den Plätzen fünf und sieben.

Nachrichten in Bildern

foto 09/03/2017 

©

  •  
Alle Nachrichten anzeigen

Offizieller Zeitnehmer

trikotträger 2017

klassements Am Ende der Etappe 21

Abo schalten

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France

Around Sustainable Development

In 2017, after signing under the aegis of the French Ministry for Sport and the WWF (World Wide Fund for Nature) the environmental charter with 21 major sports events, the Tour de France has decided to structure its CSR policy and organise its action around three themes: “Cycling for Earth”, “Cycl’in your Life”, “In the Tour’s slipstream…”... More

Die Partner der Tour