Montag, den 14. Juli 2014

Etappe 10Mulhouse / La Planche des Belles Filles

Start 13h30 (Ortszeit)
  • Nibali auf dem Gipfel, Contador am Boden

    Die anspruchsvollste Etappe der Vogesen wird für Alberto Contador zu einem Desaster. Ein Sturz und die daraus resultierende Verletzung am rechten Knie zwingen den Spanier zur Aufgabe. Während es zunächst so aussieht, als könne ein prestigeträchtiger Ausreißversuch Joaquim Rodriguez den Weg zum Etappensieg ebnen, übernimmt das Team Astana das Kommando und schafft für seinen Kapitän die besten Voraussetzungen im Finale. Die brutale Auslese im Anstieg zum...

    weiterlesen

Die Etappe in Videos

video 14/07/2014 

Zusammenfassung

  • Zusammenfassung
  • Flamme rouge - der letzte Kilometer
  • Tages-Hype
  • Landschaft des Tages
  • Magazin
  • Analyse der Etappe

Die etappe in bildern

foto 14/07/2014 

Tour de France 2014 - Etape 10 - Mulhouse / La Planche des Belles Filles / 14/07/2014 - Exténué après l'arrivée, Tony GALLOPIN a reconnu avoir connu la pire journée de sa carrière © ASO/B.Bade

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Sportliche seite

Legende
  • Rennspitze
  • Karawane
  • Ausgangsort
  • Zielort
  • Verpflegung
  • Zeitmessungen
  • Sprint
  • Letzter Kilometer
  • Anstieg außer kategorie
  • Interessenspunkte
  • Cobblestones sectors

Touristische seite

Mulhouse

Bei den dreizehn Zieleinfahrten, die in Mülhausen entschieden wurden, setzten sich drei spätere Tour-Sieger durch: Nicolas Frantz beim ersten Gastspiel 1925, Bernard Hinault bei einem Zeitfahren 1981, gefolgt von Laurent Fignon 1992. Der zweifache Sieger der großen Rundfahrt bestritt seine vorletzte Tour und hatte sich auf den Steigungen des Großen Belchen im Alleingang davongemacht. Gut fünfzig Kilometer später holte er sich den letzten seiner neun Etappensieger bei der Tour.

Internet-Webseiten

Train City © Studio Chlorophylle
Stage town for the 16th time
Sub-prefecture of Haut-Rhin (68)
Population : 113,000 inhabitants (Mulhousiens), 263,000 inhabitants in the 34 communes of Mulhouse Alsace Agglomeration
Economy : Alsace's second economic centre. Clusters of centres of excellence: Alsace BioValley, Alsace Energivie, Vehicle of the Future, BBC (energy efficient buildings), Rhénatic, Fibres Grand Est, automobile industry (PSA Peugeot Citroën), aeronautic maintenance. EuroAirport, the only tri-national airport in the world (France – Germany – Switzerland). Two TGV (Eastern Europe and Rhine - Rhône). Third biggest inland port in France
Culture : City of the car and its Bugatti collection of the Schlumpf brothers, City of the train, Textile Printing Museum, EDF-Electropolis Museum, Wallpaper museum, Zoo and botanic park (Alsace's third biggest tourist site)
Sport : High level swimming training (Mulhouse Olympic Swimming Club), Olympic ice rink, Sports palace, stadium, nine cycling clubs
Specialities : Beyer jams, Albisser biscuits, Valfl euri Alsatian pates
Sustainable Development : EuroVelo 6 cycle lane, 230 km cycling facilities
Labels : bike tourism, outstanding gardens, Mulhouse, la fibre d'entreprendre

Legende
  • Rennspitze
  • Karawane
  • Ausgangsort
  • Zielort
  • Verpflegung
  • Zeitmessungen
  • Sprint
  • Letzter Kilometer
  • Anstieg außer kategorie
  • Interessenspunkte
  • Cobblestones sectors

La Planche des Belles
Filles

La Planche des Belles Filles, der einzige Wintersportort im Department Haute-Saône, hatte 2012 ein aufsehenerregendes Debut als Zielort der Tour de France. Der Schlussanstieg ist den ganz hartgesottenen Kletterern vorbehalten. In diesem Jahr gehörte der Tag Chris Froome, der zunächst seinen Teamkapitän Bradley Wiggins begleitet hatte, bevor er auf dem letzten Kilometer mit der stärksten Steigung einen Angriff von Cadel Evans meisterlich parierte. Auf dem Gipfel durfte sich das Team Sky gleich doppelt freuen: Etappensieg für Froome, Gelbes Trikot für Wiggins.

Internet-Webseiten

La Planche des Belles Filles in winter © Claude Krucien
Stage town for the 2nd time
Mountain resort in Haute-Saône (71) joined to the commune of Plancher-les-Mines
Population : 1,064 inhabitants (Mainous), 239 700 haut-saônois 
Maximum altitude : 1,148 m
Economy : winter and summer tourism (a chalet/restaurant, a hotel, 26 beds). Countryside and river tourism, thermal spa at Luxeuil-les-Bains. Wood industry
with wood construction. The car industry represents the second largest industry in the area with PSA Peugeot Citroën and its spare parts centre exporting around the world.
Culture : House of Black Identity and the Rights of Man in Champagney (10 km), Notre-Dame-du-Haut Chapel at Ronchamp (14 km), Departmental Museum of the mountains and the Nature and Culture area in Le Hautdu-Them-Château-Lambert (21 km), Wood festival in Raddon-et-Chapendu. Festivals: Jacques Brel, Music and memories, Asian Cinema, International Folk Festival
Sport : winter: 5 alpine ski slopes, 25 km of ski pistes (joined with the Ballon d'Alsace), snow shoeing: marked trails, snow tubbing. Summer: road cycling, mountain biking, Trottin'herbe (hiking, riding and walking), GR 59, GR 533, Route des Mille Étangs, Ballons Comtois Reserve, Ballons des Vosges Nature Park

Trikotträger Am Ende der Etappe 21

Klassements Am Ende der Etappe 21

Mäzenatentum und Umwelt

Amaury Sport Organisation ist seit seiner Gründung in verschiedenen Sponsoring-Aktivitäten involviert. Weiterlesen

Amaury Sport Organisation wird aus der Integration der Umwelt in der Organisation der Rennen Ansatz beschäftigt. Weiterlesen

Abo schalten

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France

Die partner der Tour