Donnerstag, den 4. Juli 2013

Etappe 6Aix-en-Provence / Montpellier

Start 13h20 GMT 2+

Greipel hat seine Etappe, Impey geht in die Geschichte ein

Die Zielankünfte in Montpellier laufen häufig auf vorhersehbare Weise ab, bieten zuweilen aber auch Überraschungen. Das allgemeine Szenario der Etappe hat sich dieses Jahr nicht gegenüber 2011 unterschieden, denn es wurde erneut eine Sprintankunft vor dem Yves du Manoir-Stadion ausgetragen. Die Aussichten von André Greipel hingegen wurden nach dem Sieg von Mark Cavendish gestern in Marseille nicht so gut eingestuft. Und dennoch hat der deutsche Sprinter den britischen Meister in die Schranken weisen können, auch wenn dieser durch einen Sturz 35 km vor dem Ziel aufgerüttelt war. Vor...

Weiterlesen Tagebuch der etappe

Die Etappe in Videos

video 04/07/2013 

Zusammenfassung

  • Zusammenfassung
  • Bild des Tages
  • Landschaft des Tages
  • Magazin 100% Tour / La bordure
  • Analysis Schritt
  • Zur webseite von Montpellier

Die etappe in bildern

foto 04/07/2013 

© ASO/B.Bade

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Sportliche seite

Legende
  • Rennspitze
  • Karawane
  • Ausgangsort
  • Zielort
  • Verpflegung
  • Zeitmessungen
  • Sprint
  • Letzter Kilometer
  • Anstieg außer kategorie
  • Interessenspunkte

Touristische seite

Aix-en-Provence

Die vom Klima verwöhnte Stadt Aix-en-Provence bietet dem Besucher mit ihren verwinkelten Gassen und ihren belebten Plätzen Formvollendung in jeder Hinsicht. Hier kann man nach Lust und Laune flanieren, Schaufenster betrachten und sich dabei am baulichen Erbe, den zahlreichen Straßencafés und architektonischen Schätzen erfreuen. Jeder Brunnen hat sein Geheimnis, jeder Stadtpalast eine Geschichte zu erzählen. Die provenzalischen Landhäuser umgeben sich mit Parks und prachtvollen Gärten. Aix ist wie ein Gemälde, das Glücksmomente einfängt, von den Festivalfarben, den Festen und Traditionen über die provenzalischen Märkte bis hin zu den sonnengeküssten Gaumenfreuden. Die Stadt ist auch eine Begegnung mit Cézanne, wandelt man in den Orten und Landschaften auf den Pfaden, die den Begründer der modernen Malerei geprägt haben. Im Umland, dem Pays d'Aix, gibt es unzählige Schlösser, Kapellen und andere Kleinode zu entdecken. Ein Spaziergang wird angesichts der hervorragenden Restaurants, provenzalischen Spezialitäten und hochwertigen hiesigen Weine mit geschützter Herkunftsbezeichnung zum kulinarischen Hochgenuss. Sie werden Gefallen an den kleinen Dörfern finden, die dicht gedrängt auf Bergkuppen Künstler- und Kunsthandwerker-Ateliers beherbergen, an der Cézanne-Route mit ihren Panorama-Ausblicken, den Landschaften um den Berg Sainte-Victoire und bei Ihren Wanderungen durch die provenzalischen Mittelgebirge und Wälder.

Internet-Webseiten

Place et fontaine d’Albertas : Baroque with rococo decor built in 1745 for the Marquis d’Albertas, following the Parisian style of royal palaces. The fountain dates from 1862. ® Ville City Der von Rudy Ricciotti entworfene Pavillon Noir. Er beherbergt das Ballet Preljocaj. ® Aix City
6 previous stages
Population: 145,700
Sub-prefecture of Bouches-du-Rhône (13)
Specialities: calissons (nougat), water, daube (stew), pesto sauce, aioli (garlic mayonnaise).
Signature: City of water, city of arts.
Nickname: Town with 1,000 fountains.
Economy: nuclear power in Cadarache, computer centres, university, administrations.
Sport: Argonautes (American football), Pays d'Aix Rugby Club, Pays d'Aix 13 Basket, AVC Aix (cycling).  
Celebrities: Roi Rene, Mirabeau (French Revolution leader), Paul Cezanne (painter), Emile Zola (writer), François-Marius Granet (painter), Henri Michel (football), Franck Cammas (yachting), Arnaud Clement (tennis).
Festivals: International festival of lyric art, Festival of French chanson, Zic Zac Festival, Rencontres du Neuvième Art (comics).
Legende
  • Rennspitze
  • Karawane
  • Ausgangsort
  • Zielort
  • Verpflegung
  • Zeitmessungen
  • Sprint
  • Letzter Kilometer
  • Anstieg außer kategorie
  • Interessenspunkte

Montpellier

Die Region Languedoc ist wie die gesamte Mittelmeerküste seit grauer Vorzeit Siedlungs- und Durchzugsgebiet. Es dauerte sechs Jahrhunderte, bis aus dem ursprünglich landwirtschaftlich geprägten Gebiet, dem Monte Pestelario, das heutige Montpellier wurde. Mit ihrer reichen, häufig umkämpften, manchmal dramatischen, oft auch brillanten Geschichte ist die wirtschaftliche Hauptstadt dieser Region zu Beginn des dritten Jahrtausends eine Metropole, die in Einwohnern gemessen an achter Stelle Frankreichs liegt. Die Stadt wird Sie in ihren Bann ziehen, angefangen bei den mittelalterlichen Gassen bis zu den neuen Stadtvierteln, die viele Grünflächen mit prestigeträchtigen Bauten von international renommierten Architekten verbinden. Mit den Straßenbahnen, die die Handschrift des Modedesigners Christian Lacroix tragen, überschlägt sich Montpellier, um Vorposten der Moderne zu sein: Informationstechnologie, Informatik und Biotechnologie sind die Hauptzukunftsbranchen und dank dieser Sektoren ist es Montpellier gelungen, den Ruf einer jungen und umtriebigen Stadt zu erwerben. Eine Stadt, die auch in Sachen Kultur und Sport große Dynamik beweist.

Internet-Webseiten

Place de la Comédie © Montpellier City Place de la Comédie © Montpellier City as von Jean Nouvel gestaltete Rathaus © Montpellier City Place de la Comédie © Montpellier City
30 previous stages
Prefecture of Herault (34)
Population: 265,000
Specialties: Coteaux du Languedoc wines (Pic Saint-Loup, St Chinian, Faugères), grisettes (sweets), Montpellier butter (flavoured with herbs and anchovy)
Economy: Universities, research, new technologies.
Sports clubs: Montpellier Handball, Montpellier Herault Sport Club (football, L1), Montpellier Hérault rugby club (Top 14).  
Celebrities: Rabelais, Andre Gide, Paul Valery, Jean-Antoine Chaptal,.
Jean-Jacques de Cambaceres (18th century lawyer and politician), Auguste Comte (philosopher), Juliette Greco (singer), Michel Galabru (actor), Stephane Goubert (cyclist).
Festivals: Comedie du livre (bookfair), Dance festival, Festival Quartiers libres. Printemps des comediens (June), Brass band festival (June), Electromind (July), Festival Mediterranean Cinema (October)

Trikotträger Am Ende der Etappe 21

Klassements Am Ende der Etappe 21

Abo schalten

Erhalten sie exklusive Informationen zur Tour de France

Die Partner der Tour