Freitag, den 12. Juli 2013

Etappe 13Tours / Saint-Amand-Montrond

Start 13h25 GMT 2+

Goldene Etappe für Cavendish

Mitten im Herzen Frankreichs entscheidet sich die 13. Etappe der Tour de France 2013 in der Gemeinde Saint-Amand-Montrond, die zu Recht den Beinamen Goldstadt trägt. So sehen jedenfalls Mark Cavendish und sein Team von Omega Pharma Quick Step die Zieleinfahrt. Mit seinem 25. Tagessieg bei der Tour, der einen Schlag belohnt, den der Brite in der Rennmitte gegen den Rest des Felds führt, zieht Cavendish heute mit André Leducq auf dem dritten Rang der Hierarchie der erfolgreichsten Etappensiegsammler hinter Eddy Merckx und Bernard Hinault gleich. Nach diesem Zug, der Kittel aus der Partie...

Weiterlesen Tagebuch der etappe

Die Etappe in Videos

video 12/07/2013 

Zusammenfassung

  • Zusammenfassung
  • Bild des Tages
  • Landschaft des Tages
  • Magazin 100% Tour / Team SKY
  • Magazin 100% Legende / FERNSEHEN
  • Zur webseite von Saint-Amand-Montrond
  • Zur webseite von Tours
  • Analysis Schritt

Die etappe in bildern

foto 12/07/2013 

© A.S.O. / B.Bade

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Sportliche seite

Legende
  • Rennspitze
  • Karawane
  • Ausgangsort
  • Zielort
  • Verpflegung
  • Zeitmessungen
  • Sprint
  • Letzter Kilometer
  • Anstieg außer kategorie
  • Interessenspunkte

Touristische seite

Tours

Die Stadt Tours, deren Ursprünge bis in die galloromanische Zeit zurückreichen und die später Hauptstadt des Fränkischen Reichs war und heute den Beinamen "Stadt der Kunst und Geschichte" trägt, war zu jeder Epoche ein beliebter Wohnort berühmter Persönlichkeiten: vom Heiligen Martin bis zu Honoré de Balzac über Ludwig XI., Pierre de Ronsard, François Villon, François Rabelais, Leonard da Vinci oder René Descartes. Die Loire hat die Geschichte, die Kultur, die Landschaften und das Erbe der Regionen, die sie durchfließt, geprägt. Für Besucher, die diese Städte aus Schiefer und Tuffstein mit dem Fahrrad erkunden möchten, empfiehlt sich der Radweg "Loire à Vélo", der über eine Länge von 600 km dem Fluss folgt und gut gesichert und beschildert ist. Und wer einen Wein aus der Region verkosten möchte, kann keinen besseren Ort dafür finden als das beliebte, fröhliche Ausflugslokal "Tours sur Loire", das alljährlich in den Sommermonaten sein Quartier zu Füßen der Brücke "Pont Wilson" bezieht. Tours fühlt sich zwar seiner Geschichte verpflichtet, blickt aber entschlossen in die Zukunft und durchläuft derzeit einen tiefgreifenden Wandel. So bekommt die Stadt zum Beispiel im nächsten Herbst die erste Straßenbahnlinie mit einer Netzlänge von 15 km, was das Stadtbild vollkommen verändern wird.

Internet-Webseiten

Die Loire in Tours ©Photo Yves Brault – Tours city
Seven previous stages
Population: 137 000
Prefecture of Indre-et-Loire (37)
Specialities: Touraine wines, géline de Touraine, rillettes, andouillette au vouvray, nougat de Tours. Universities, industry, airbase, Cosmetic Valley.
Economy: tourism, hospital,
Sport: Tours volley-ball, Tours FC (football) Tours Joué basket, Paris-Tours, Enfants neptunes de Tours (swimming)
Celebrities: Saint Martin, Gregory of Tours, Francois Rabelais, Rene Descartes, Honore de Balzac.
Festivals: Désir Désirs (cinéma, May), Mauvais Genre (April), Tours métrages, Rayons frais (arts et la ville), Jazz en Touraine (September), A Tours de bulles (Comics).
Labels: Unesco World Heritage (Val de Loire), ville d'art et d'histoire, vielle fleurie (4), ville Internet.
Legende
  • Rennspitze
  • Karawane
  • Ausgangsort
  • Zielort
  • Verpflegung
  • Zeitmessungen
  • Sprint
  • Letzter Kilometer
  • Anstieg außer kategorie
  • Interessenspunkte

Saint-Amand-Montrond

Im Herzen des französischen Hexagons an den Ufern des Canal de Berry und der Flüsse Cher und Marmande in der Nähe der Wälder von Meillant und Tronçais gelegen, verbindet Saint-Amand-Montrond in harmonischer Weise seine Wurzeln und Ursprünge mit Spitzentechnologie und verbessert so ständig seine Lebensqualität. Während seine Geschichte lange Zeit mit der Burg aus dem 13. Jahrhundert verbunden war, ist die Stadt heute für ihre Cité de l'Or (wörtlich: Stadt des Golds) bekannt. Diese Pyramide aus Glas und Stahl erinnert daran, dass sich hier seit über einem Jahrhundert ein wichtiges Zentrum der Schmuckindustrie befindet und man heute nicht weniger als neun goldbearbeitende Firmen zählt sowie eine Berufsfachschule für Schmuck. Mit zwei Museen, einem Veranstaltungsraum, einem Kino und einer Kunst- und Musikschule verfügt die Stadt über ein hochwertiges Kunstangebot, während das architektonische Erbe durch eine schöne Beleuchtung in Szene gesetzt wird. Saint-Amand-Montrond stellt auch im Sport seine Dynamik unter Beweis, denn die über 30 Vereine zählen fast 3.500 eingetragene Mitglieder. Die Vereine verfügen über gut ausgestattete Anlagen und für die Wasserratten gibt es ein Schwimmsportzentrum.

Internet-Webseiten

Die Cité de l’Or © Saint-Amand-Montrond town Die Cité de l’Or © Stefan Von Laue
2 previous stages
Population: 11,400
Sub-prefecture of Cher (18)
Signature: a town in action
Specialities: sucrine du Berry, pâté berrichon (pie), poirat (pastry), truffiat ou tourte berrichonne.
Economy: goldsmithery, printing, aeronautics.  
Sport: AS Saint-Amand (football), Etoile Saint-Amand (gymnastics), Cycling under-23 training centre. Trophee d'or (women's cycling)
Celebrities: Sully, le Grand Condé, Louis Lecoin (pacifist), Alain Mimoun (athlete), Herve Vilard (singer).
Festivals: Journées du livre (book fair, May), « les Affouages » (folk dancing, August), les Voix d'Or (sacred singing, September), Magic Festival (October)
Labels: ville fleurie (4), ville des metiers d'art.

Trikotträger Am Ende der Etappe 21

Klassements Am Ende der Etappe 21

Abo schalten

Erhalten sie exklusive Informationen zur Tour de France

Die Partner der Tour