Dienstag, den 3. Juli 2012

Etappe 3Orchies / Boulogne-sur-Mer

Start 12h40 GMT 2+

Tagebuch der etappe

video 03.07.2012 in 23:00Zusammenfassung der Etappe

video 03/07/2012 

Zusammenfassung der Etappe

alle videos anschauen Alle Fotos anschauen

Zusammenfassung der Etappe03.07.2012 in 17:42Die Sagansche Methode

Die Etappe von Orchies nach Boulogne-sur-Mer bietet Peter Sagan Gelegenheit, sich unter Beweis zu stellen. Der junge Slowake, der bereits auf der Etappe von Seraing beeindruckte, schafft es, Stürze und Reifenpannen zu umgehen, die mehrere Anwärter auf den Etappensieg, wie Philippe Gilbert und Thomas Voeckler, zu schaffen machen. Im Finale beweist er beim Angriff von Sylvain Chavanel zunächst Geduld und dann Weitblick, als es 300 m vor dem Ziel erneut zum Sturz kommt....

weiterlesen

video 03.07.2012 in 16:00Interview - Etappensieger

video 03/07/2012 

Interview - Etappensieger

alle videos anschauen 

interview03.07.2012 in 18:37Liquigas am Zug

Der erste Mannschaftssieg, der an eine andere Formation als Sky Procycling geht: Liquigas-Cannondale krönt den persönlichen Triumph von Peter Sagan durch die Plätze seiner beiden Bestplatzierten in der Gesamtwertung: Vincenzo Nibali (10.) und Ivan Basso (31.) haben sich an der Spitze des Fahrerfelds aufgehalten, um möglichen Stürzen aus dem Weg zu gehen. Es ist aber die Sekunde Vorsprung, mit der sich Sagan vor Edvald Boasson Hagen durchsetzt, die der italienischen Formation den Tagessieg...

weiterlesen

interview03.07.2012 in 18:34Morkov: "Jetzt bin ich durch."

Mein Ziel heute war, mich der Ausreißergruppe anzuschließen, um Punkte zu sammeln und mir das Trikot des Bergfahrers für einige weitere Tage zu sichern. Aber ich kann nicht mehr angreifen. Ich habe die 600 km meiner ersten Tour de France in Ausreißergruppen verbracht, und jetzt reicht es! Ich habe die Punkte, die ich brauche, und bin sehr stolz auf die Tage, die ich im Trikot fahren durfte.
Bei dieser Tour war ich bisher der regelmäßigste Angreifer, aber jetzt bin ich durch. Ich...

weiterlesen

interview03.07.2012 in 18:27Peter Sagan: "Ich werde das grüne Trikot gewinnen."

Zwei Etappen, das ist super für mich! Ich denke aber, dass ich das grüne Trikot auch in Paris tragen möchte. Das ist mein Ziel, und ich glaube, dass ich es erreichen werde. Aber zunächst einmal war es wichtig, einen Etappensieg zu holen.
Ich hatte heute eine Vorstellung von einem Etappensieg auf der Linie. Ich habe beim Abendessen davon gesprochen und wir haben uns geeinigt, dass ich eine Interpretation von Forrest Gump liefere. Ich freue mich ehrlich, wenn ich gewinne. Das war heute...

weiterlesen

interview03.07.2012 in 18:21Fabian Cancellara: "Ich war direkt hinter Sagan."

Ich wusste, dass man auf einer Etappe wie der heutigen aufs Ganze gehen muss. Es gab enge Straßen mit vielen Kurven. Sie erinnerte ein wenig an das, was ich von der Flandern-Rundfahrt kenne. Im Finale war es sehr gefährlich, deshalb musste das gesamte Team hart arbeiten, um mich auf der besten Position zu halten. Wir sind natürlich daran gewöhnt, aber es war wirklich nicht leicht und ich muss ihnen danken.
Als ich gesehen habe, dass Chavanel angreift, habe ich mir gesagt, dass das...

weiterlesen

video 03.07.2012 in 11:45Analyse der Etappe

video 03/07/2012 

Analyse der Etappe

alle videos anschauen 

sportliche Aspekte03.07.2012 in 11:30Sekunden zu holen?

Die Abfolge von vier Steigungen auf den letzten 16 km vor dem Ziel in Boulogne-sur-Mer bietet einen idealen Schauplatz für die Angreifer, die in der Lage sind, auf mittlere Distanz volles Tempo zu gehen und zu halten. Ein ambitionierter Einsatz kann sich hier auszahlen, aber die Hypothese einer kleineren Gruppe, die sich im Ziel den Sieg streitig macht, bleibt durchaus denkbar. In diesem Fall könnte Peter Sagan, der schon einen ersten Vorgeschmack vom Massensprint bei der Tour de France...

weiterlesen

video 03.07.2012 in 10:30Die strecke

video 03/07/2012 

Die strecke

alle videos anschauen 

Depeschen

Filter

Trikotträger Nach dem Prolog

Klassements Nach dem Prolog

Abo schalten

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France

Die partner der Tour