29/08 > 20/09/2020

Mike Teunissen: "Wir sind geflogen!"

Mike Teunissen (Jumbo-Visma):

„Gestern ist schon ein Traum wahr geworden, und heute gleich noch einmal. Wir sind vom Start weg sehr schnell gefahren. Dylan (Groenewegen) hat zu Beginn hart gearbeitet, aber nach seinem gestrigen Sturz konnte er nicht so lange bei uns bleiben. Außerdem mussten wir die Taktik ohne George (Bennett) machen, denn er ist zwar gut in Form, aber einfach zu klein und zu leicht.

Alle waren heute sehr stark. Jeder hat das Tempo hoch gehalten. Unterwegs haben wir gehört, dass wir die schnellsten sind, das gab uns einen zusätzlichen Schub. Wir sind geflogen! Ich kann mich immer noch nicht daran gewöhnen, Etappen bei der Tour de France zu gewinnen, das bleibt etwas ganz Besonderes. Gestern war ich im Mittelpunkt, aber der heutige Sieg ist das Ergebnis acht starker Fahrer, unseres Umfelds und jedem, der immer am Erfolg der Mannschaft arbeitet. Es war unser großes Ziel, dieses Zeitfahren zu gewinnen.“

Tour de France 2019 - 07/07/2019 - Etape 2 - Bruxelles Palais Royal / Brussel Atomium (Belgique) (27,6 Km CLM par équipe) - TEAM JUMBO - VISMA remporte le contre la montre par équipe
Tour de France 2019 - 07/07/2019 - Etape 2 - Bruxelles Palais Royal / Brussel Atomium (Belgique) (27,6 Km CLM par équipe) - TEAM JUMBO - VISMA remporte le contre la montre par équipe © ASO/Pauline BALLET

Folge uns

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France

DE - COVID-19
Newsletter TDF DE