1962: Rudi Altig erobert die Tour

Dienstag, den 20. Juni

Aussagen wie „Ein Radfahrer muss seinen Hintern mehr pflegen als sein Gesicht“ machten Rudi Altig ebenso zur Legende wie seine furchtlose Fahrweise. Kaum betrat er 1962 die Bühne der Tour de... Weiterlesen

Fuglsang gewinnt dramatisches Finale der Dauphiné

Sonntag, den 11. Juni

Eine so kurze und dabei so heftige Etappe ist natürlich eine Einladung, gleich ein Feuerwerk zu zünden - und die Fahrer nahmen dankend an. Kein Geringerer als Chris Froome startete schon am... Weiterlesen

Bauhaus macht seinem Alter alle Ehre

Donnerstag, den 8. Juni

Zum vierten Mal gab es das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Ausreißern undPeloton. Zum dritten Mal war Koen Bouwman Teil der Ausreißergruppe. Zum zweiten Mal endete die Etappe im Sprint. Zum ersten... Weiterlesen

Tour de France 2019: Grand Départ in Brüssel

Dienstag, den 30. Mai

100 Jahre nach der Einführung des Gelben Trikots und 50 Jahre nach dem ersten Triumph des Fünffach-Siegers Eddy Merckx erfolgt der Grand Départ der Tour de France in Brüssel, das bereits den... Weiterlesen

Ein erstes Gipfeltreffen

Dienstag, den 30. Mai

Das 69. Critérium du Dauphiné stellt das Peloton wieder einmal vor einige große Herausforderungen. Vom 4.-11. Juni geht es von Saint-Etienne über eine bislang noch nie befahrene Auffahrt nach... Weiterlesen

mehr aktuelles

Digital Reporter: Drei „startnummern“ für die Tour 2017 zu gewinnen

Aktuelle Nachrichten25.04.2017Vor dem rennen

Neugierig auf die Tour, Experten in Sachen soziale Medien, geschickt im Umgang mit den digitalen Werkzeugen und vor allen Dingen offen für Abenteuer… So sieht das Idealbild der drei „Digital Reporter“ aus, die eingeladen werden an der Tour de France teilzunehmen und die die Aufgabe haben, einen Teil der offiziellen Accounts dieses Radrennens mitzugestalten. In internationaler und gemischter Besetzung erhält das kleine Team einen Freibrief, um seine Fans und andere Follower hinter die Kulissen der Grande Boucle zu führen. Dabei gibt es nur einen Ratschlag: Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! „Wir setzen die Digital Reporter ein, damit sie einen anderen Blick auf die Tour werfen, unter Nutzung der Kommunikationsmittel, derer sich die Jugendlichen ihres Alters bedienen,“ erklärt Christian Prudhomme. „Genauso wie die Spitzengruppe sich aus mehr als 50 Nationalitäten zusammensetzt, möchten auch wir Bewerber haben mit einem möglichst breiten Horizont, egal ob sie aus Belgien, Kolumbien, Deutschland, Marokko oder, warum nicht, aus Thailand stammen! Die Tour neu zu entdecken mit ihren Augen, mit ihrer Kamera und ihrem Smartphone ist eine großartige Erfahrung für uns und für all diejenigen, die ihnen folgen.“

Die Bewerbungsphase um die begehrten Plätze im Fahrzeug der Digital Reporter ist für alle Studenten weltweit, die zwischen 18 und 25 Jahre alt sind, mit dem heutigen Tage eröffnet. Bewerbungen, die vor allem einen Kurzartikel und ein Video enthalten müssen, werden bis zum 9. Mai entgegengenommen. Details zum Bewerbungsverfahren sind online auf der Website letour.fr erhältlich.

Alle Nachrichten anzeigen

Offizieller Zeitnehmer

Trikotträger Am Ende der Etappe 21

Abo schalten

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France

Geschichte

Mäzenatentum und Umwelt

Amaury Sport Organisation ist seit seiner Gründung in verschieden Sponsoring-Aktivitäten involviert. Weiterlesen

Amaury Sport Organisation wird aus der Integration der Umwelt in der Organisation der Rennen Ansatz beschäftigt. Weiterlesen

Die Partner der Tour