1962: Rudi Altig erobert die Tour

Dienstag, den 20. Juni

Aussagen wie „Ein Radfahrer muss seinen Hintern mehr pflegen als sein Gesicht“ machten Rudi Altig ebenso zur Legende wie seine furchtlose Fahrweise. Kaum betrat er 1962 die Bühne der Tour de... Weiterlesen

Fuglsang gewinnt dramatisches Finale der Dauphiné

Sonntag, den 11. Juni

Eine so kurze und dabei so heftige Etappe ist natürlich eine Einladung, gleich ein Feuerwerk zu zünden - und die Fahrer nahmen dankend an. Kein Geringerer als Chris Froome startete schon am... Weiterlesen

Bauhaus macht seinem Alter alle Ehre

Donnerstag, den 8. Juni

Zum vierten Mal gab es das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Ausreißern undPeloton. Zum dritten Mal war Koen Bouwman Teil der Ausreißergruppe. Zum zweiten Mal endete die Etappe im Sprint. Zum ersten... Weiterlesen

Tour de France 2019: Grand Départ in Brüssel

Dienstag, den 30. Mai

100 Jahre nach der Einführung des Gelben Trikots und 50 Jahre nach dem ersten Triumph des Fünffach-Siegers Eddy Merckx erfolgt der Grand Départ der Tour de France in Brüssel, das bereits den... Weiterlesen

Ein erstes Gipfeltreffen

Dienstag, den 30. Mai

Das 69. Critérium du Dauphiné stellt das Peloton wieder einmal vor einige große Herausforderungen. Vom 4.-11. Juni geht es von Saint-Etienne über eine bislang noch nie befahrene Auffahrt nach... Weiterlesen

mehr aktuelles

ARD überträgt die Tour de France 2017 und 2018

Aktuelle Nachrichten02.02.2017Vor dem rennen

Nach der Übertragung der beiden letzten Ausgaben der Tour de France hat die ARD mit der Amaury Sport Organisation vereinbart, auch in den Jahren 2017 und 2018 live von der Tour de France zu berichten.

Die ARD plant, die Etappen von Montag bis Freitag mehr als 90 Minuten lang im Ersten zu übertragen und dies an den Wochenenden auszubauen. Da die Tour de France in diesem Jahr in Düsseldorf startet, wird die ARD den zwei Eröffnungsetappen mehr Übertragungszeit im öffentlich-rechtlichen Fernsehen widmen. Zusätzlich wird von jeder Etappe ein Live-Stream in kompletter Länge auf sportschau.de zur Verfügung gestellt.



Wie gehabt, berichtet neben der ARD auch Eurosport Deutschland live von der Tour de France.



„Wir freuen uns, dass die Tour de France auch in Deutschland weiterhin im Programm eines der größten nationalen TV-Sender sein wird. Die Übertragung der Tour de France durch die ARD, der Grand Départ in Düsseldorf, die Übernahme des Klassikers Eschborn-Frankfurt und die Wiederauflage der Deutschland Tour ab August 2018 sind Meilensteine, mit denen wir die nachhaltige Entwicklung des Radsports in Deutschland fördern wollen“, kommentiert Yann Le Moenner, Directeur Général der A.S.O., die Vereinbarung mit der ARD.

Nachrichten in Bildern

foto 13/10/2016 

Tour de France 2016 - 24/07/2016 - Etape 21 - Chantilly / Paris Champs Elysées (113 km) - Victoire d'André GREIPEL (LOTTO-SOUDAL) © ASO/A.Broadway

  •  
Alle Nachrichten anzeigen

Offizieller Zeitnehmer

Trikotträger Am Ende der Etappe 21

Abo schalten

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France

Geschichte

Mäzenatentum und Umwelt

Amaury Sport Organisation ist seit seiner Gründung in verschieden Sponsoring-Aktivitäten involviert. Weiterlesen

Amaury Sport Organisation wird aus der Integration der Umwelt in der Organisation der Rennen Ansatz beschäftigt. Weiterlesen

Die Partner der Tour