1962: Rudi Altig erobert die Tour

Dienstag, den 20. Juni

Aussagen wie „Ein Radfahrer muss seinen Hintern mehr pflegen als sein Gesicht“ machten Rudi Altig ebenso zur Legende wie seine furchtlose Fahrweise. Kaum betrat er 1962 die Bühne der Tour de... Weiterlesen

Fuglsang gewinnt dramatisches Finale der Dauphiné

Sonntag, den 11. Juni

Eine so kurze und dabei so heftige Etappe ist natürlich eine Einladung, gleich ein Feuerwerk zu zünden - und die Fahrer nahmen dankend an. Kein Geringerer als Chris Froome startete schon am... Weiterlesen

Bauhaus macht seinem Alter alle Ehre

Donnerstag, den 8. Juni

Zum vierten Mal gab es das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Ausreißern undPeloton. Zum dritten Mal war Koen Bouwman Teil der Ausreißergruppe. Zum zweiten Mal endete die Etappe im Sprint. Zum ersten... Weiterlesen

Tour de France 2019: Grand Départ in Brüssel

Dienstag, den 30. Mai

100 Jahre nach der Einführung des Gelben Trikots und 50 Jahre nach dem ersten Triumph des Fünffach-Siegers Eddy Merckx erfolgt der Grand Départ der Tour de France in Brüssel, das bereits den... Weiterlesen

Ein erstes Gipfeltreffen

Dienstag, den 30. Mai

Das 69. Critérium du Dauphiné stellt das Peloton wieder einmal vor einige große Herausforderungen. Vom 4.-11. Juni geht es von Saint-Etienne über eine bislang noch nie befahrene Auffahrt nach... Weiterlesen

mehr aktuelles

Strecke 2017

Die sportliche Seite

Der Kurs

Von Samstag, 1. Juli, bis Sonntag, 23. Juli 2017, umfasst die 104. Tour de France insgesamt 21 Etappen auf einer Gesamtlänge von 3540 Kilometern.

Die Etappen im Einzelnen:
  • - 9 Flachetappen
  • - 5 Mittelgebirgs-Etappen
  • - 5 Bergetappen und drei Bergankünften (La Planche des Belles Filles, Peyragudes, Izoard)
  • - 2 Einzelzeitfahren
  • - 2 Ruhetage

Die Besonderheiten des Rennens

FRANKREICH + 3
Die 104. Tour de France macht Station in drei Nachbarländern: Deutschland, Belgien und Luxemburg. In Frankreich werden 34 Departements durchquert.

25 JAHRE SPÄTER...
Das gab es seit 1992 nicht mehr: 2017 stehen die fünf wichtigsten Gebirgsmassive Frankreichs auf dem Programm. Die Tour besucht in dieser Reihenfolge die Vogesen, den Jura, die Pyrenäen, das Zentralmassiv und die Alpen. Zum Abschluss gibt es zum ersten Mal eine Zielankunft auf dem Gipfel des Col d’Izoard.

ANFANG UND (BEINAHE) ENDE IM ALLEINGANG
Am Ende eines 14 km langen Einzelzeitfahrens in den Straßen Düsseldorfs wird das erste Gelbe Trikot der Tour 2017 vergeben.Der Sieger der 104. Großen Schleife wird wohl auf der 20. und damit vorletzten Etappe nach einem 22.5 km langen Einzelzeitfahren in Marseille gekürt.

ZEITGUTSCHRIFTEN
2015 wurden nach sieben Jahren wieder Zeitgutschriften eingeführt. Sie werden auf sämtlichen Etappen außer den Zeitfahren vergeben. Die ersten drei Fahrer der Etappe erhalten 10, 6 und 4 Sekunden.

PUNKTE
Das Grüne Trikot kennzeichnet den Führenden der Punktewertung. Diese werden im Ziel jeder Etappe und bei den Zwischensprints vergeben.
Das weiße Trikot mit den roten Punkten trägt der Führende im Klassement der besten Bergfahrer. Die Punkte werden bei jeder Überquerung einer Bergwertung und bei den drei Bergankünften (La Planche des Belles Filles, Peyragudes, Izoard) vergeben.

10 neue Etappenorte

  • šDüsseldorf (1. Etappe und Start der 2. Etappe)
  • Mondorf-les-Bains (Start der 4. Etappe)
  • šNuits-Saint-Georges (Ziel der 7. Etappe)
  • Nantua (Start der 9. Etappe)
  • Eymet (Start der 11. Etappe)
  • šLaissac-Sévérac l’Église (Start der 15. Etappe)
  • Romans-sur-Isère (Ziel der 16. Etappe)
  • La Mure (Start der 17. Etappe)
  • šIzoard (Ziel der 18. Etappe)
  • Salon-de-Provence (Ziel der 19. Etappe)

Die Etappen

ETAPPETYPDATUMSTART UND ZIELDISTANZDETAILS
 
 
 
 
 
 
1EinzelzeitfahrenSamstag, den 1. JuliDüsseldorf / Düsseldorf14 km
2FlachetappeSonntag, den 2. JuliDüsseldorf / Liège203.5 km
3HügeligMontag, den 3. JuliVerviers / Longwy212.5 km
4FlachetappeDienstag, den 4. JuliMondorf-les-Bains / Vittel207.5 km
5HügeligMittwoch, den 5. JuliVittel / La planche des belles filles160.5 km
6FlachetappeDonnerstag, den 6. JuliVesoul / Troyes216 km
7FlachetappeFreitag, den 7. JuliTroyes / Nuits-Saint-Georges213.5 km
8HügeligSamstag, den 8. JuliDole / Station des rousses187.5 km
9GebirgeSonntag, den 9. JuliNantua / Chambéry181.5 km
-RuhetagMontag, den 10. JuliDordogne
10FlachetappeDienstag, den 11. JuliPérigueux / Bergerac178 km
11FlachetappeMittwoch, den 12. JuliEymet / Pau203.5 km
12GebirgeDonnerstag, den 13. JuliPau / Peyragudes214.5 km
13GebirgeFreitag, den 14. JuliSaint-Girons / Foix101 km
14HügeligSamstag, den 15. JuliBlagnac / Rodez181.5 km
15HügeligSonntag, den 16. JuliLaissac-Sévérac l'Église / Le Puy-en-Velay189.5 km
-RuhetagMontag, den 17. JuliLe Puy-en-Velay
16FlachetappeDienstag, den 18. JuliLe Puy-en-Velay / Romans-sur-Isère165 km
17GebirgeMittwoch, den 19. JuliLa Mure / Serre-Chevalier183 km
18GebirgeDonnerstag, den 20. JuliBriançon / Izoard179.5 km
19FlachetappeFreitag, den 21. JuliEmbrun / Salon-de-Provence222.5 km
20EinzelzeitfahrenSamstag, den 22. JuliMarseille / Marseille22.5 km
21FlachetappeSonntag, den 23. JuliMontgeron / Paris Champs-Élysées103 km

Offizieller Zeitnehmer

Trikotträger Am Ende der Etappe 21

Abo schalten

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France

Geschichte

Mäzenatentum und Umwelt

Amaury Sport Organisation ist seit seiner Gründung in verschieden Sponsoring-Aktivitäten involviert. Weiterlesen

Amaury Sport Organisation wird aus der Integration der Umwelt in der Organisation der Rennen Ansatz beschäftigt. Weiterlesen

Die Partner der Tour