Samstag, den 12. Juli 2014

Etappe 8Tomblaine / GĂ©rardmer La Mauselaine

Start 13h40 (Ortszeit)

Vincenzo Nibali: â??Ich habe allen Angriffen standgehalten«

interview12.07.2014Etappe 8- Tomblaine / GĂ©rardmer La Mauselaine

Der FĂŒhrende der Gesamtwertung im Anschluss an die Etappe nach GĂ©rardmer.

„Alberto Contador hat die Kontrolle ĂŒber das Rennen ĂŒbernommen. Der letzte Anstieg lag ihm mehr als mir, er war sehr explosiv. Als er seine Mannschaft an die Arbeit gesetzt hat, habe ich sehr schnell verstanden, was er vorhatte. Er hat mich angegriffen, aber ich habe mich ziemlich gut gefĂŒhlt. Ich habe bei der Wahl meiner Übersetzung einen kleinen Fehler begangen, die war etwas zu groß. Wir haben alle fĂŒr die Anstrengungen der letzten Tage zahlen mĂŒssen. In meiner Mannschaft hat Kangert auf Fuglsang gewartet, der beinahe gestĂŒrzt ist, wĂ€hrend Scarponi an meiner Seite geblieben ist. Wir haben sehr viel darĂŒber geredet, wie wir reagieren sollten, wenn Contador die Tempoerhöhung einleiten wĂŒrde. Wir haben jederzeit damit gerechnet, weil er Zeit gewinnen will, sobald er Gelegenheit dazu hat. Er hat sehr stark attackiert, und ich habe versucht, die Situation so gut wie möglich zu kontrollieren, ich habe im Übrigen allen Angriffen standgehalten. Doch dieses Rennen ist nicht nur ein Duell. Richie Porte ist da. Er sollte der Leutnant von Froome sein, es ist kein Zufall, dass er auf diesem Niveau ist. Ich habe auch Valverde gesehen, der ziemlich gut drauf zu sein schien, auch wenn er ein wenig Zeit eingebĂŒĂŸt hat.“

  • Kadri: Beharrlichkeit, die belohnt wird

    Es ist nicht das erste Mal, dass Blel Kadri an einen Ausreißversucht glaubt. Der Fahrer ist sogar einer der ĂŒblichen Kandidaten in dieser Disziplin und hatte auch dieses Jahr bei der Etappe nach Sheffield schon sein GlĂŒck versucht. Dieses Mal aber waren alle Bedingungen vereint, um eine große Nachsicht des Pelotons und eine sehr spĂ€t einsetzende NachfĂŒhrarbeit zu nutzen und das Unterfangen zu einem gelungen Abschluss zu fĂŒhren. Der Fahrer vom Team AG2R hat vor...

    weiterlesen

Etappe 8 Tomblaine / GĂ©rardmer La Mauselaine

Alles ĂŒber die Etappe tagebuch der etappe

TrikottrÀger Am Ende der Etappe 21

Klassements Am Ende der Etappe 21

MĂ€zenatentum und Umwelt

Amaury Sport Organisation ist seit seiner GrĂŒndung in verschiedenen Sponsoring-AktivitĂ€ten involviert. Weiterlesen

Amaury Sport Organisation wird aus der Integration der Umwelt in der Organisation der Rennen Ansatz beschÀftigt. Weiterlesen

Abo schalten

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France

Die partner der Tour