Samstag, den 12. Juli 2014

Etappe 8Tomblaine / GĂ©rardmer La Mauselaine

Start 13h40 (Ortszeit)

Blel Kadri: â??Ich wusste, dass das GlĂŒck mir hold sein wĂŒrde«

interview12.07.2014Etappe 8- Tomblaine / GĂ©rardmer La Mauselaine

Sieger der Etappe nach Gerardmer.

„Wir haben wirklich gekĂ€mpft, um diese Ausreißergruppe ĂŒber 40 Kilometer zum Erfolg zu fĂŒhren. WĂ€hrend der Etappe war ich vor Chavanel und Terpstra auf der Hut, ich wusste, dass sie attackieren wĂŒrden. Als Chavanel dann beschleunigt hat, habe ich sofort reagiert, ich war darauf vorbereitet. Ich habe gesehen, dass er gar nicht so gut drauf war und bin dann alleine losgezogen, denn ich wollte vor allem Simon Yates nicht zu mir aufschließen lassen, er ist ein besserer Kletterer als ich. Und ich wusste auch, dass wenn ich bei Chavanel bleiben wĂŒrde, und dann noch mit dem Regen dazu, er mich auf der Abfahrt abhĂ€ngen wĂŒrde, weil er da besonders stark ist. Ich wusste, dass das GlĂŒck mir eines Tages hold sein wĂŒrde.“

  • Kadri: Beharrlichkeit, die belohnt wird

    Es ist nicht das erste Mal, dass Blel Kadri an einen Ausreißversucht glaubt. Der Fahrer ist sogar einer der ĂŒblichen Kandidaten in dieser Disziplin und hatte auch dieses Jahr bei der Etappe nach Sheffield schon sein GlĂŒck versucht. Dieses Mal aber waren alle Bedingungen vereint, um eine große Nachsicht des Pelotons und eine sehr spĂ€t einsetzende NachfĂŒhrarbeit zu nutzen und das Unterfangen zu einem gelungen Abschluss zu fĂŒhren. Der Fahrer vom Team AG2R hat vor...

    weiterlesen

Etappe 8 Tomblaine / GĂ©rardmer La Mauselaine

Alles ĂŒber die Etappe tagebuch der etappe

TrikottrÀger Am Ende der Etappe 21

Klassements Am Ende der Etappe 21

Abo schalten

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France

Die partner der Tour