Sonntag, den 20. Juli 2014

Etappe 15Tallard / Nîmes

Start 12h10 (Ortszeit)
  • Der doppelte Kristoff-Effekt

    Ausreißversuche bei Flachetappen sind häufig von vorneherein verurteilt, insbesondere wenn sie nur zwei Fahrer umfassen, die zumeist nicht in der Lage sind, dem zurückkehrenden Peloton zu widerstehen, insbesondere wenn dieses von den Mannschaften der Sprinter angezogen wird, die die Auseinandersetzung an der Ziellinie suchen. Dieses Schicksal war natürlich auch Jack Bauer und Martin Elmiger vorbestimmt, die ihren heutigen Ausreißversuch über mehr als 220 Kilometer...

    weiterlesen

Die Etappe in Videos

video 20/07/2014 

Zusammenfassung

  • Zusammenfassung
  • Flamme rouge - der letzte Kilometer
  • Onboardkamera
  • Tages-Hype
  • Landschaft des Tages
  • Magazin
  • Analyse der Etappe

Die etappe in bildern

foto 20/07/2014 

Tour de France 2014 - Etape 15 - Tallard / Nîmes - 20/07/2014 - Romain BARDET dans le peloton © ASO/B.Bade

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Sportliche seite

Legende
  • Rennspitze
  • Karawane
  • Ausgangsort
  • Zielort
  • Verpflegung
  • Zeitmessungen
  • Sprint
  • Letzter Kilometer
  • Anstieg außer kategorie
  • Interessenspunkte
  • Cobblestones sectors

Touristische seite

Tallard

Der Ort ist ein Eldorado für alle Luftsportler, vor allem die Fallschirmspringer und Segelflieger kommen aus ganz Europa. Vielleicht ist es das, was Cédric Vasseur zu Beginn einer langen Etappe, die nach Marseille führte, 2007 Flügel verlieh. In einer hochkarätigen Ausreißergruppe schlug Vasseur, der damals seine letzte Saison im Profilager bestritt, seinen Landsmann Sandy Casar, der mittlerweile ebenfalls in den Unruhestand getreten ist.

Internet-Webseiten

Precision landing in front of the château de Tallard © Mairie de Tallard
Stage town for the 2nd time
Capital town of Hautes-Alpes (05)
Population : 2,000 inhabitants (Tallardiens)
Economy : arboriculture and viticulture (the leading town for wine in the Hautes-Alpes), airfi eld and historical heritage, the Durance Medical Centre which will shortly combine with La Chrysalide (home to 80 disabled people)
Culture : the château de Tallard (XIV century, dedicated Historic Monument), Saint-Grégoire church (located in the ancient centre of the town, also classed as an historic monument). Notre-Dame du Laus Sanctuary, place of pilgrimage is located nearby.
Sport : The aerodrome is the main European centre for aviation sports and leisure (first flights, flying courses, paragliding, ballooning, parachuting). Many world championships, European and French have taken place there. The France hub and the France military parachuting team are based on the airfield. The Gap car rally – motor racing
Specialities : Golden Delicious apples, Tresbaudon wine (Muscat white wine, gold medal winner at the General Agricultural Competition 2014 in Paris)
Sustainable Development : 15 km of green routes
Labels : Green resort, 1 flower, Food village, Route Napoléon, Via Alta, Fruit and Wine Route

Legende
  • Rennspitze
  • Karawane
  • Ausgangsort
  • Zielort
  • Verpflegung
  • Zeitmessungen
  • Sprint
  • Letzter Kilometer
  • Anstieg außer kategorie
  • Interessenspunkte
  • Cobblestones sectors

Nîmes

Nîmes gehört ebenfalls zu den Städten, die eine mehr als einhundertjährige Geschichte mit der Tour de France verbindet. Als die Tour vor fünf Jahren zuletzt hier zu Gast war, machte Nîmes Bekanntschaft mit dem vernichtenden Sprint von Mark Cavendish und wurde somit eine von zwanzig Städten in Frankreich, denen der britische Fahrer inzwischen seinen Stempel aufgedrückt hat. Abgesehen von der Tour war die alte Römerstadt außerdem Zielort zahlreicher Etappen des Grand Prix du Midi Libre, wobei die letzte Damien Nazon 1998 für sich entschied.

Internet-Webseiten

The Arena of Nîmes © Ville de Nîmes
Stage town for the 17th time
Gard (30)
Population : 144,940 inhabitants (Nîmois)
Economy : biotechnologie, logistics, industry, risk management, tourism
Culture : The Arena of Nîmes, the Maison Carrée, six museums, three theatres. Festivals: Flamenco, BD, Great Roman Games, Garden Nights, Thursdays in Nîmes, Water fairy
Sport : 36,000 members, 230 associations. Olympic Nîmes (football League 2), USAM D1 (men's handball), HBCN D1 (women's handball) Nîmois Rugby Club (Fédérale 3). Events : Indoor Archery World Cup, Nîmes half marathon, International Fencing Tournament
Specialities : Costières wine from Nîmes, brandade (emulsion of salt cod and olive oil), croquants Villaret biscuits, picholine (green olive), olive oil, petits pâtés nîmois (famous miniature pies), Gariguettes strawberries
Sustainable development : public electric cars, cycling paths as part of the new urban development project (32 km around the housing and town centres), a tram'bus, part of the “P+Bus” free of charge. The Marianne d'Or of Sustainable Development and the Écoquartier national prize for the new university development in the town centre
Labels : Town of Art and History, 5@, 3 fl owers, Child friendly town, Ville Vivez-Bougez, main region for THD (Très Haut Débit) for businesses in France (high speed broadband)

Trikotträger Am Ende der Etappe 21

Klassements Am Ende der Etappe 21

Abo schalten

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France

Die partner der Tour