Dienstag, den 17. Juli 2012

Ruhe 2Pau

Touristische seite

Pau

Im November 2011 wurde Pau mit dem Titel „Stadt der Kunst und Geschichte“ ausgezeichnet
und damit in ein nationales Netzwerk aufgenommen, das zurzeit mehr als 170 solcher Städte
zählt, die sich über ganz Frankreich und Korsika verteilen. Diese prestigereiche Anerkennung
krönt die Bemühungen der Kommune, das Erbe der Stadt zur Geltung zu bringen und die
Stadt weiterzuentwickeln. Diese Maßnahmen zur Untersuchung, Instandhaltung, Aufwertung
und Förderung der architektonischen Qualität und der Lebensbedingungen laufen seit 2009.
Dank des Siegels „Stadt der Kunst und Geschichte“ bekommt die Kulturpolitik mehr
Kohärenz und mehr Profil, das Erbe von Pau kann in Szene gesetzt und sinnvoll genutzt
werden und die Beziehung zwischen den Einwohnern und ihrer Stadt gestärkt werden. Das
Siegel ist Ausdruck einer Dynamik, die auf der Erneuerung der Kulturpolitik und dem Erhalt
des Erbes basiert. Es ist ein Instrument, das dem Tourismus und der Bekanntheit der Region
dient, sowohl für Pau Porte des Pyrénées als auch die Städte im Umland, die zu gemeinsamen
Themen zusammenarbeiten, wie der Sommerfrische, Bergsteigen in den Pyrenäen oder die
Identität der Region Béarn.

Trikotträger Nach dem Prolog

Klassements Nach dem Prolog

Abo schalten

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France

Die partner der Tour