Die heutige Etappe

Rouen / St-Quentin

Tagebuch der etappe

le coq sportif

Collection le coq sportif La Grande Boucle 2012

le coq sportif La Grande Boucle collection is designed in a colour palette inspired by the champions jerseys. Mehr darüber entdecken

Soziale Verantwortung von Unternehmen

Mäzenatentum

Die Amaury Sport Organisation engagiert sich seit ihrer Gründung in vielen wohltätigen Projekten. Die großzügige Seite des Sports zeigt sich in zahlreichen Maßnahmen: in den sportlichen Disziplinen selbst (Förderung des französischen Radsportverbands Fédération Française de Cyclisme), im humanitären und sozialen Bereich (Mécénat Chirurgie Cardiaque, Actions Dakar, Un Techo Para Mi Pais) oder im Umweltschutz (Madre De Dios, tri selectif…).

Fédération Française de Cyclisme

Der französische Radsportverband Fédération Française de Cyclisme und Amaury Sport Organisation haben eine Vereinbarung unterzeichnet, die die Bedingungen für ihre Zusammenarbeit für die Jahre 2011, 2012 und 2013 regelt.

Gemäß der eigenen Politik zur Nachwuchsförderung, die sich seit vielen Jahren in der Organisation von Wettkämpfen für Amateure äußert, unterstützt A.S.O. auch weiterhin finanziell die Bemühungen des FFC, den Radsport zu fördern und weiterzuentwickeln.

Diese Vereinbarung umfasst drei Bereiche:

  1. Das erste Ziel besteht darin, die künftigen Meister im ganzen Land zu entdecken, indem die Wettkämpfe Challenge National Juniors und Espoirs sowie die interregionalen Cadets unterstützt werden - Wettbewerbe, die ein unerlässliches Instrument für den französischen Radsport von morgen sind.

  2. Der zweite Teil der Vereinbarung betrifft Maßnahmen zur Förderung des Radsports auf Ebene der Region und des Departements, die verschiedenen Formen annehmen:

    • Erwerb spezifischer Ausrüstung
    • Veranstaltung von Praktika und Wettkämpfen
    • Schaffung von Fördermaßnahmen.

    Zu diesem Zweck wird ein Fond ins Leben gerufen, um den Ausschüssen in den Regionen und Departements zu helfen, Projekte durchzuführen, die sie selbst initiieren.
    Ein zweiter Fond wird eingerichtet, um die Vereine bei der Ausrichtung von Wettkämpfen für Amateure zu unterstützen.
    Der FFC und A.S.O. werden demnächst einen Auswahlausschuss gründen, um die Maßnahmen zu bewerten, an denen sie sich beteiligen.

  3. Schließlich soll innerhalb des FFC eine Stelle für die Entwicklung der Sportanlagen geschaffen werden, die A.S.O. finanziell unterstützen wird. Aufgabe dieser Person wird sein, einen Masterplan für Sporteinrichtungen zu erarbeiten und die verschiedenen Akteure in ihren Bauvorhaben bei folgenden Themen zu begleiten:

    • Erfassung der Anlagen
    • Strukturierung nationaler und regionaler Projekte
    • Begleitung und Unterstützung der Ausschüsse in den Regionen, Departements und Vereinen

Mécénat Chirurgie Cardiaque

Partner der Tour de France seit 2003

Dieser Verband ermöglicht es Kindern, die unter einem Herzfehler leiden und aus benachteiligten Ländern kommen, sich in Frankreich operieren zu lassen, wenn dies aufgrund der fehlenden technischen oder finanziellen Mittel bei ihnen zu Hause nicht möglich ist.

Sie werden ehrenamtlich in Gastfamilien aufgenommen und in Frankreich in zehn Krankenhäusern (Angers, Bordeaux, Lyon, Marseille, Nantes, Paris, Toulouse und Tours) operiert. So konnte der Verein seit seiner Gründung 1996 mehr als 1.400 Kindern helfen.

Dank der Partnerschaft mit der Tour konnten mehr als 200 Kinder gerettet werden.

Handicap Zéro

Seit 1996 arbeitet A.S.O. mit dem Verein HandicapZéro zusammen, um allen den Zugang zur Tour zu ermöglichen.

Die sehbehinderten Fans der großen Schleife verfügen bei jeder Auflage der Tour de France kostenlos über:

  • Den Großteil des Inhalts des Streckenbuchs, das vom Verein in Braille und als Hörbuch (auf CD oder als Download) herausgegeben wird und auf handicapzero.org abrufbar ist.
  • Außerdem werden alle aktuellen Nachrichten der Webseite letour.fr auf dem Portal des Vereins handicapzero.org während der gesamten Tour veröffentlicht.

Aktionen für das junge Publikum:

Les Printemps du Tour, Jeunes Reporters und Cadets-Juniors: Das ganze Jahr organisiert die Tour Termine für Kinder und Radsportbegeisterte. Viele entdecken den Radsport über eine Schnupperveranstaltung, die Erfahrung eines Tages oder das totale Eintauchen in die Welt der Tour de France. Auf dieser Grundlage hat A.S.O. Aktionen entwickelt, die sich ausschließlich an das junge Publikum richten:

  • Les Printemps du Tour
  • Jeunes Reporters
  • Cadets – Juniors
  • Secours Populaire « Les oubliés du sport »

Les Printemps du Tour :

A.S.O. hat beschlossen, einige Etappenstädte bei der Entwicklung von Veranstaltungen zu begleiten, die den Radsport und die Tour de France von Mai bis Juni fördern sollen. Bei mehreren Workshops, bei denen der Wettkampfsport und die Tour de France auch ihren Platz haben, wird zu Radausflügen eingeladen und thematisiert, dass sich das Fahrrad auch hervorragend als "sanftes" Verkehrsmittel eignet. Ein Wettbewerb, der im Rahmen der Printemps du Tour veranstaltet wird, bietet 200 Kindern die Chance, an der Eröffnung zur Parade der Teams auf den Champs Elysées in Paris teilzunehmen.

Jeunes Reporters :

Die Tour auf der Strecke und in der Redaktion miterleben, Interviews mit den Champions führen und eine Zeitung mit allen Sachzwängen der Profijournalisten aufbauen: Jedes Jahr wird ein kleines Team aufstrebender Journalisten zur großen Rundfahrt eingeladen. Sechs Jugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahre werden ausgewählt, die Tour de France zu verfolgen. Wie echte Journalisten akkreditiert und von zwei Profis betreut, ist es ihre Aufgabe, eine Zeitung zu konzipieren, zu verfassen und zu produzieren, die alle zwei Tage erscheint, in einer Auflage von 1.000 Exemplaren. Eine einmalige Erfahrung.

Cadets - Juniors:

Um die Begeisterung für den Radsport bei den Jungen zu fördern, engagiert sich A.S.O. dauerhaft bei den Vereinen, indem die Organisation seit mehr als zehn Jahren die "Operation Cadets - Juniors" veranstaltet. Diese Veranstaltung ist ein starkes Symbol für die Zukunft des Radsports und bietet jungen Fahrern die Möglichkeit, einen Ausnahmetag zu erleben, unter den Bedingungen eines Teams, das bei der Tour de France antritt. Das Ziel ist, in die Fußstapfen ihrer Vorgänger Arnaud Tournant, Pierre Rolland und Arnaud Démare zu treten, die alle das blaue Trikot des Cadets-Juniors trugen, bevor sie bei den Profis große Karriere machten!

Secours Populaire « les oubliés du sport » :

Zum vierten Mal in Folge bieten die Unternehmensstiftung von Française des Jeux zusammen mit Secours populaire français in Partnerschaft mit A.S.O. und dem FFC Veranstaltungen für benachteiligte Jugendliche an. Die vierte Auflage dieser Maßnahme betrifft 700 bis 800 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren auf zehn Etappen, die bei der Tour 2012 ausgewählt wurden. Die Kinder, die an den Rand der Strecke kommen, machen ein Picknick im Grünen und sehen die Durchfahrt des Werbetrosses und anschließend das Fahrerfeld. Animateure der Fédération Française de Cyclisme geben anschließend mit einer abbaubaren Piste eine Einführung in das BMX-Fahren; die Räder dafür werden gestellt. Zum Abschluss werden 300 Kinder am Tag der Zielankunft auf die Tribüne auf die Place de la Concorde nach Paris eingeladen.

Lorem

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. In scelerisque ligula nec est sagittis eget feugiat massa lacinia. Aliquam in ante tellus, a posuere justo. Proin adipiscing diam id libero gravida adipiscing. Nulla tempor tempus libero. Maecenas vel tellus quis erat volutpat commodo. Maecenas pulvinar, ligula id adipiscing tincidunt, magna risus fringilla arcu, vitae elementum dolor lectus at tortor. Morbi gravida mauris ut quam rhoncus tincidunt facilisis sem vehicula.

Trikotträger am ende der etappe 5

Klassements am ende der etappe 5

Abo schalten

Erhalten sie exklusive informationen zur Tour de France

Die partner der Tour